Seite 4 von 8
#46 RE: Motor-STG Softwareanpassung von audiavus 20.02.2009 18:44

avatar

Zitat von Bullet
Mal ne ganz verückte frage!
Kann man sich das chiptuning selber erlernen ?
Bzw. wie schwer ist das, gibt es da "kurse" dafür ?
Hardware? Software? Bücher ?
Irgendwie müssen ja die leute auch am anfang rumprobiert haben..
Nicht das jetzt das diskutiere anfängt, ich hab nicht vor mal kurz so ein paar nummern im steuergerät umzuschreiben und dann mal schaun ob er noch anspringt.
Also das programmieren bezieht sich hauptsächlich auf Lambda werte ?




bei unsren 7A und Co. ist das noch "relativ" einfach, da hast nur dein 3d- kennfeld.

bei modernen fahrzeugen kannst da jeden parameter ändern, gibts für viele bauteile extra kennfelder, da gehts richtig ans eingemachte.

und zu den Lambdawerten: mit denen wird das gemisch überprüft, d.h. deine änderung vorne soll ja hinten entsprechende änderung bringen (nicht zu fett und nicht zu mager usw....)

#47 RE: Motor-STG Softwareanpassung von Kraftstoffvernichter 21.02.2009 15:03

avatar

@audiavus
Kannst du das noch in Erfahrung bring?

#48 RE: Motor-STG Softwareanpassung von schorsch9999 21.02.2009 18:11

avatar

Als Programm zur STG Anpassung ist z.B. Win OLS sehr gut (und teuer)

Kann aber als Sharewareversion kostenlos getestet werden (natürlich mit vielen Beschränkungen)..

Aber das Programm nützt nichts ohne entsprechende Hardware (Schreibgerät, Sockeladapter, Chips, ...).

Eine ordentliche Ausrüstung ist nicht billig, und nur um damit mal ein STG zu Programmieren nicht rentabel!

Zum Abstimmen selbst, ist das wichtigste zuerstmal eine Breitbandsonde nebst Anzeige, auch eine Abgastemperatursonde ist empfehlenswert (besser Einzeltemperaturen aller Zyl.)

Aber auch diese dinge nützen einem nichts, ohne die erforderlichen Erfahrungswerte, was geht und nicht, und natürlich das Wissen wie sich Änderungen an einer Größe auf andere Parameter auswirken!

Denn Chiptuning ist immer auch ein Abwägen zwischen höchster Leistung und Haltbarkeit sowie Kraftstoffverbrauch.

Die Chiptuner tauschen zum großen Teil auch ihre fertigen Datensätze untereinander aus, bzw. haben Zugrif auf eine große Datenbank. Das ganze hilft aber auch nur bei Serienmotoren, ohne Hardwareänderungen.

Grundsätzlich ist das Chipen immer ein Spiel mit dem Feuer, und NICHTS für "Jugend Forscht"

Eine gründliche und perfekte Abstimmung kann sowieso nur auf einem Motorenprüfstand erfolgen, mit einem Motor der extra dazu prepariert wurde.
Damit meine ich bei einem solchen Versuchsmotor, sind alle Messpunkte für diff. Temperatur und Drucksonden bereits vorbereitet.
Ein solcher Motor hat ca. 70 oder mehr Messtellen.
Ein ganz wichtiger Wert bei einer STG- Abstimmung ist z.B. auch der Spitzendruck, bez. dessen Verlauf und die Geschwidigkeit des Druckanstiegs.
Danach wird der Datensatz noch unter verschiedenen Umgebungstemperaturen getestet, z.B. versch. Umbebungs/Ansauglufttemperaturen, Kraftstofftemperaturen, versch. Spritqualitäten, Abgasgegendruck u. Ansaugunterdruckvariationen, u.s.w...

Diese Werte hat ein "normaler" Chiptuner natürlich nicht zur Hand, und kann sich somit nur auf Erfahrungswerte zurückgreifen.

Also um "zu mal Versuchen", bitte Finger weg vom STG

#49 RE: Motor-STG Softwareanpassung von Balimann 02.03.2009 10:00

Es kommt auch immer darauf an, was an Messtechnik zur Verfügung steht. Wenn der Motor mit vielen Temperatur und Drucksensoren sowie einer Gradgenauen Kurbelwinkelaufzeichnung ausgestattet ist, so ist natürlich das Mapping kein schwerer Prozess, aber je weniger Messtechnik zu Verfügung steht, desto schwieriger wird die Applikation. Die Werte unterscheiden sich doch von Motor zu Motor und daher ist ein Abschätzen nicht immer leicht.

#50 RE: Motor-STG Softwareanpassung von Coupe Berlin 12.04.2009 19:39

Zitat von stenz
So ich mach mal ein wenig Werbung....

Sollte jemand Interesse an STG-Anpassungen haben...



Schließ mich da mal an!

Hab von EMS ein Basisprogramm für den 20V bekommen (dient für mich nur grob als Anhaltspunkt).

Sollte jemand eine freiprogrammierbare Einspritzung aus dem Hause EMS (Sequential Motorsport 6860 oder 8840) und interesse haben, kann er sich gern bei mir melden!

#51 RE: Motor-STG Softwareanpassung von G-Star 18.04.2009 20:06

avatar

Abend!
Da ja meine Anpassung vom Steuergrät nächsten Monat ansteht wollte ma eure meinung einholen, wegen Grundeinstellung sollte ich die vorher machen oder erst danch,andere option ich lass das die Leute vo Digi-Tec machen zahle da eh um die 700-1000? fürs Komplette Tuning sprich Nocken,Einspritzdüsen,Großer lmm,wird sich vieleicht nicht viel am Preis ändern mit der Grundeinstellung?

#52 RE: Motor-STG Softwareanpassung von audiavus 18.04.2009 22:42

avatar

also es muss auf jeden fall VOR der programmierung die grundeinstellung gemacht sein, dein motor sollte da optimal eingestellt sein, keine undichtigkeiten vor der lambdasonde im abgasstrang ist natürlich auch sehr wichtig

#53 RE: Motor-STG Softwareanpassung von schorsch9999 18.04.2009 23:15

avatar

...und ob Digi-Tec da die richtige Wahl ist, steht auf einem ganz anderen Blatt

#54 RE: Motor-STG Softwareanpassung von G-Star 19.04.2009 21:26

avatar

Abend!
@audiavus, musste heute Feststellen das das Hosenrohr am tröpeln ist muss mal die tage unter die Bühne gucken ab das Teil irgendwie durch ist, kann direkt bei Gelegenheit die Aufpuffanlage Dichtmachen, an denn Anschulssstellen nach dem Kat suppt das Kondenswasser auch raus zusammen mit den Abgasen.
@schorsch9999, ich würde auch gerne die ganze Programmierung bei einem Profi machen lassen der sich mit 5zylindern beschäftig, aber ich weiss nicht ob ich mit der momentanen Serien Software Langestrecken fahren sollte denn bei uns im umkreis gibs nur SKN und Digi-Tec, was gibs denn überhaupt an Digi-Tec auszusetzen hab bis jetzt nichts schlechtes von denn gehört

#55 RE: Motor-STG Softwareanpassung von Stefan-s2 19.04.2009 21:53

@G-Star
Wenn du dich da mal etwas umhörst bekommt man da nette sachen mit. Deren Chips betreiben die Lader der 20VT meist an der Stopfgrenze und dadurch bald einen grausamen Tod sterben. Dann gibts von denen noch Chips ohne Notlauf usw. Gibt da zig sachen. Deshlab kein Digitec. Wenn du deinen Motor liebst dann fahre etwas weiter und lass es einen machen der weiß was sache ist.

MFG

#56 RE: Motor-STG Softwareanpassung von schorsch9999 19.04.2009 21:58

avatar

...genau

Und mit einer undichten Abgasanlage brauchst sowieso keine Grundeinstellung machen!

#57 RE: Motor-STG Softwareanpassung von Coupe Berlin 20.04.2009 08:35

Zitat von G-Star
Abend!
denn bei uns im umkreis gibs nur SKN und Digi-Tec,



Die haben beide auf der Motorshow in Essen (im Gespräch) und am Telefon keinen kompetenten Eindruck gemacht!

Wird schwierig jemand zu finden der sich mit solchen Raritäten (im Grunde Einzelanfertigungen) auskennt und beschäftigen will!

#58 RE: Motor-STG Softwareanpassung von G-Star 20.04.2009 21:25

avatar

Moin!
Bin grad hier drüber gestolpert http://www.trijekt.de/ falls ein interessiert find ich vom ersten Eindruck her nich schlecht

#59 RE: Motor-STG Softwareanpassung von audiavus 20.04.2009 21:49

avatar

das sind aber freiprogrammierbare STG's

woher kommst denn? du kannst schon weitere strecken fahren, darfst halt keine vollast fahren. mach doch erstmal ne Lamdaspannungsmessung, wenn deine Abgasanlage dicht ist, dann siehst ja wie mager oder fett er läuft.....

#60 RE: Motor-STG Softwareanpassung von G-Star 21.04.2009 14:23

avatar

Ich weis nicht genau wie und wo an der Lamdasonde ich das multifutzi anklemmen soll

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz