Seite 9 von 9
#121 RE: Schrick Nockenwellen von schorsch9999 11.02.2015 15:36

avatar

Zitat von audiavus
schorsch, 276 find ich schon fast etwas gewagt, auch in punkto Abgas und LL. Der furzt dann schon deutlich.
....

276 gab es damals von ABT (Schüko) incl. angepasstem Chip für den 20V, damit ist die AU kein Problem

Ansonsten hast du was den Hub betrifft völlig recht, lieber die Seriensteuerzeiten mit mehr Hub, als längere Steuerzeiten mit weniger Hub.
Bis ca. 12mm Hub bringt das richtig was allerdings würd ich mit Hydros nicht über 11mm gehen.

@MightyFighter

Wenn das Geld schon nicht für ein Satz neue Wellen reicht, bleib lieber gleich bei den originalen und spar das Geld für das Umschleifen für dein anderes Projekt (nicht Böse gemeint).
Richtig Sinn (und Leistung) bringen scharfe
NW eh erst bei gleichzeitiger ZK Bearbeitung und selbstverständlich muss auch das STG auch darauf angepasst werden.

#122 RE: Schrick Nockenwellen von MightyFighter 12.02.2015 09:09

avatar

Mein Auto ist komplett gemacht bis auf den 2,5 l umbau, ich war ja auch so mancher Grundsteinleger des einen oder anderen Thema hier was vielen auch Nutzen gebracht hat.
Und jetzt wollte ich nur mal eure Meinung zum Umschleifen der original Nocken haben, die hab ich jetzt bekommen!
Denn es ist Preislich gesehen ein starker unterschied zu neuen Nocken und der eine oder andere hier würde vielleicht auch das umschleifen daher vorziehen.

Hätte ja sein können ihr habt soviel Erfahrung gemacht, um zu sagen bei welchen Profil was man wo verliert und wo gewinnt und wenn mit welchen einbüßen untenrum und welchen Gewinn obenrum.
Klar werden die Angaben schwanken kommt ja immer drauf an was gemacht wurde am Motor und welchen Zustand er hat aber das kann ja dann jeder selbst einschätzen was bei rum kommt.

Meiner ist komplett gemacht alles was ging ( außer 2,5l) selbst die Auspuffanlage ist abgestimmt sogar das Getriebe anhand des Getriebe Rechners, STG auch angepasst und bin hell auf begeistert und jetzt dachte ich mir halt das machst noch und dann ist gut.

Es gibt viele die das Form hier lieben weil hier Leute sind die sich dafür einsetzen das anderen geholfen wird, hier wurden schon viel sachen geklärt, wo viele schon verzweifelt waren.
So gut nu ich werd mir jetzt aus den letzten 20 Antworten hier was zusammen stellen

#123 RE: Schrick Nockenwellen von audiavus 12.02.2015 09:36

avatar



Zusammenfassend gesagt:

- Scharfe Nocken kosten Leistung/Drehmoment untenrum und bringen obenrum Freude
- unter 270 Grad braucht man fast net anfangen (als vergleich, die Originalen Wellen haben 254 grad inkl. Anlauframpen)
- Neue kaufen ist dem Umschleifen vorzuziehen
- großer Nockenhub ist eigentlich Wichtiger als "große" Steuerzeiten
- Scharfe Nocken bringen nur richtig was, wenn auch am Kopf ordentlich was gemacht wurde, der Hauptpunkt hier sind die Ventilsitze

#124 RE: Schrick Nockenwellen von schorsch9999 12.02.2015 10:35

avatar

Gut zusammengefasst audiavus

Noch kurz eine Erklärung zu diesem Punkt:

Zitat von audiavus

- Neue kaufen ist dem Umschleifen vorzuziehen


Die originalen Wellen haben ja einen kleineren Hub als später die umgeschliffenen, zudem musst du da an den Spitzen noch Material abnehmen um überhaupt größere Steuerzeiten erreichen zu können.
In Folge davon muss der Nockengrundkreis stark reduziert werden (denn es werden ja zudem größere Hübe angestrebt).
Das geht 1. auf die Haltbarkeit der NW und 2. hast du was die Spreizung betrifft nicht viel Spielraum, da die Nockenform durch die originale Welle vorgegeben ist.

Deshalb sagen wir ja, lieber eine neue, als Umschleifen.

Mehr Leistung geht beim Sauger eben hauptsächlich über Erhöhung der Drehzahl (durch Erhöhung der Füllung -> NW / ZK Bearbeitung), was aber wieder zur Folge hat das er untenrum schwächer wird (außer es wird gleichzeitig der 2,5l Umbau gemacht, der das wieder ausgleicht).

Zahlen hat dir audiavus ja schon genannt, an diesen siehst du auch sehr schön was von den Leistungszuwachsangaben von dbilas zu halten ist.

Er hat mit schärferen NW (267 statt 260) incl. kompletter ZK Bearbeitung, Verdichtungserhöhung und STG Anpassung letztendlich ca. 23PS mehr, wobei der Großteil davon auf die ZK Bearbeitung geht.
Während dbilas allein durch umgeschliffene 260 Grad Wellen schon bis zu 20 PS Mehrleistung verspricht.

Ein klarer Fall von Werbeversprechen und Realität

Wie ich schon mehrfach sagte, DU musst letztendlich entscheiden was dir wichtiger ist, Drehmoment und Leistung unten raus oder Höchstleistung oben raus, und aufgrund dessen die richtige NW (Profil) für DICH auswählen.

Überlege einfach was im Alltag mehr Sinn macht.

#125 RE: Schrick Nockenwellen von MightyFighter 12.02.2015 12:32

avatar

Genau das wollte ich, danke für eure 2 ausführlich zusammenhängenden Antworten

#126 RE: Schrick Nockenwellen von michi93 20.10.2015 16:37

avatar

Hallo bekomme recht günstig dbilas nockenwellen her mit folgenden Daten: 276 einlaß/262 auslass
11,5 mm/ 10,0mm ventilhub
2,1 mm / 0,5 mm ventilhub im ot

Jetzt die Frage bringen die nockenwellen bei einem Sauger überhaupt was oder verschlechtert sich die Leistung?
Danke

#127 RE: Schrick Nockenwellen von schorsch9999 20.10.2015 16:57

avatar

Prinzipiell: Unten rum + LL schlechter, oben raus besser.

Er fühlt sich hauptsächlich deshalb stärker an mit solchen NW, weil unten raus eben im Vergleich zur Serie mehr fehlt, und sich somit der dann einsetzene Schub oberhalb 4000 stärker "anfühlt" was er aber eigentlich nicht wirklich ist.

Ich hab aus diesem Grund meine db 272/272er wieder zugunsten der ABT ausgebaut.

Wobei deine Kombination schon extrem ist, normal haben Sauger Sport NW Ein und Auslasseitig die gleichen Steuerzeiten/Hub im OT.

Da kann man natürlich experimentieren, aber 276 zu 262 ist schon ein wenig viel.
Was nicht heißt das es nicht funktionieren kann.

Der Vorteil von größeren Hüben im OT bzw. größerer Ventilüberschneidung ist ja, die Trägheit der Gase auszunutzen, um somit bei hohen Drehzahlen mehr Füllung zu ermöglichen (das ganze kehrt sich aber leider bei niederen Drehzahlen ins negative um). Bei deiner Kombination hast du aber extreme Unterschiede im Überschneid-OT.
Eine große Einlasswelle bringt nicht mehr so viel, wenn er die Abgase aufgrund der viel zahmeren Auslasswelle nicht möglichst vollständig rausgespült bekommt.

Wenn du sie günstig bekommst, probier es aus, falls es dir nicht zusagt kannst du sie immer noch weiter verkaufen.

#128 RE: Schrick Nockenwellen von michi93 20.10.2015 17:20

avatar

Ok, genau wegen dem unterscheiden mach ich mir sorgen!
Das er die Abgase nicht mehr raus bekommt!
Is wohl eher für turbo geeignet

#129 RE: Schrick Nockenwellen von schorsch9999 20.10.2015 17:25

avatar

Nee für einen Turbo wäre das Gift.
Die NW sind schon i.O. nur nimmt man vorzugsweiße ein gleiches Paar, sprich 262/262 oder 276/276

Es funktionieren auch "kleine" Unterschiede z.B. 276/272.

#130 RE: Schrick Nockenwellen von Coupe Andy 20.10.2015 17:47

avatar

Hallo,

Ja sind Turbo Nocken.

Mfg Andy

#131 RE: Schrick Nockenwellen von michi93 20.10.2015 19:56

avatar

Verschlechtert das die serienleistung?

#132 RE: Schrick Nockenwellen von Coupe Andy 20.10.2015 20:53

avatar

Hallo,

kannst du mal was zum Motorumfeld schreiben?
@schorsch: bei mir sind E zu A 13 grad Unterschied, hattest du das Gefühl der geht nicht?

Mfg Andy

#133 RE: Schrick Nockenwellen von schorsch9999 21.10.2015 04:57

avatar

Zitat von Coupe Andy

@schorsch: bei mir sind E zu A 13 grad Unterschied, hattest du das Gefühl der geht nicht?

Es ist nicht die Frage ob er geht, sondern ob er anders vielleicht noch besser geht, wobei in deinem Fall nicht nur die Nw anders sind

Wegen der reinen Öffnungszeit mach ich mir da auch keine Gedanken.

#134 RE: Schrick Nockenwellen von Coupe Andy 21.10.2015 11:02

avatar

Na klar war auch nur ein Beispiel. Eine Nocke muss hauptsächlich ins Konzept und ins Umfeld passen aber leider bleibt die Frage unbeantwortet.

Mfg Andy

#135 RE: Schrick Nockenwellen von michi93 21.10.2015 19:29

avatar

Es wurde nur zylinderkopf geplant, bearbeitet und alles leichter gemacht. Sprich leichte hydros, federteller und stärkere ventilfedern

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz