Seite 2 von 3
#16 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von AlexP 07.04.2009 13:01

Das sie net alt und so sein sollten war mir klar es ging eher um marke und Wärmewerte, ob Silberelktrode, Iridium oder so.
Und bei Zündkabeln auch darum ob man auf andere als standard umrüsten sollte.

Pumpe müsste ich auch mal überprüfen bei mir, gute Idee.

Beim Sprit gebe ich dir vollkommen recht, ich halte auch nix von dem Billigfusel.

#17 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von jonny170 07.04.2009 13:43

Wichtig bei den Zündkerzen ist der Wärmewert für die Selbstreinigung sowie der Elektrodenabstand für einen guten Zündfunken. Ob jetzt Iridium, Silber oder Titan spielt dabei eine zweitrangige Rolle. Vom Elektrodenwerkstoff hängen die mögliche Stärke des Zündfunken sowie die Verschleißeigenschaften ab.

Wenn du jetzt auf andere Zündkabel ausweichen willst wird es nichts bringen. Die Kerzenstecker müssen ja auch die erforderlichen Widerstände haben. Wenn dann musst eine andere Zündanlage, sprich Zündspule usw. verbauen. Aber da wirst du auch nichts merken, weil der Motor nur eine gewisse Qualität des Zündfunkens braucht um gut zu laufen.

#18 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von AlexP 07.04.2009 13:58

Also Zünkerzen und Kabel nix außergewöhnliches nur halt nicht verschlissen?

#19 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von Simon17 07.04.2009 15:06

avatar

Natürlich gibt es sicher auch günstigere Angebote als 400? zur Kopfbearbeitung, auf der Seite vom Flow ist das ziemlich genau erklärt das es drauf ankommt was gemacht werden soll und wofür der Kopf nachher eingesetzt wird
http://www.flow-improver.de/html/zylinderkopf_faq.html
und auch eine Preisliste:
http://www.flow-improver.de/shopdeutsch/...bd628/index.php
Flow Improver ist gehört natürlich nicht zu den günstigsten aber gute Arbeit hat auch ihren Preis.

@steftn
hab ich das richtig verstanden das du im Prinzip ein fertiges CNC Programm für den 20V Kopf an der Hand hast und das für 200,- fräsen lassen kannst??
Ich hab nämlich noch einen 20V Kopf rumliegen
Wäre ein sehr verlockendes Angebot. Gibts evtl Bilder von so einem Kopf (am besten dann in den passenden Thread da drüber)

#20 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von jonny170 07.04.2009 17:27

Zitat
Also Zünkerzen und Kabel nix außergewöhnliches nur halt nicht verschlissen?



Ja

#21 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von 20v-Coupe 07.04.2009 18:38

avatar

Das mit dem CNC-Programm würde mich auch interessieren!
Wenn die Bearbeitung gut ist gäbe es da bestimmt einige Interessenten.

#22 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von AlexP 07.04.2009 21:10

Also zu den Kerzen habe ich folgendes hier im Forum rausgelesen, das Beru die beste wahl ist.

Habe die Liste auch mal in ne meiner Meinung nach in ne sinnvolle reihenfolge gebracht.

Wer interesse an ner Airbox mit RamAir hat, gibt es neu sehr günstig beim auktionshaus und kostet nur 120?.Hat ne mega optik und sieht absolut gleich aus wie die vom bekannten tuner.


1.Ram Air mit Carbonairbox (Preis ca. 95? )
2.Hitzeschutzband am Fächerkrümmer (Preis ca. 30? )
3.Zündkerzen erneuern bei bedarf am besten BERU TITAN UXT5 ( Preis 7? Stück )
4.Zündkabel und Verteiler erneuern wenn verschlissen
5.Auspuffanlage,versteht sich von selbst (Preis ca. 500? )
6.Metallkat Umbau ( Preis ca. 330? )
7.Einspritzventile von Bosch (Preis ca. 300? )
8.Kopfbearbeitung ( Preis je nach Modifikation ab 400? )
9.Nockenwellen neu (Preis ca. 900? )
10.STG anpassung ( 200-500? ), oder STG freiprog. ( ca 1200? )

Falls jemandem sinnvolle änderungen auffallen oder dem Chef noch sachen einfallen, gerne ändern

Gruß Alex

#23 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von Coupe Berlin 08.04.2009 20:02

Zitat von AlexP


Also in meiner Nähe ist mir nur eine Firma bekannt die ne STG anpssung können, obwohl das auch schon ein stück weg ist.

http://www.slstuning.de/service/pruefstand/index.php

hat schon jemand erfahrung mit SLS gemacht im bereich Saugmotoren?

Gruß Alex



Hab zumindest mal mit denen wegen meinem NG telefoniert.
Er war zumindest der erste, der nach der Steuergerätnummer gefragt hat.

Im nachhinnein hab ich mich geärgert, das ich eher zu dbilas als zu denen gegangen bin (dbilas hatte einen früheren Termin frei und hielt ich nach dem Ergebnis mit der Nockenwelle für kompetent).

Am besten, du telefonierst mal mit denen!

#24 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von AlexP 08.04.2009 20:35

Ich habe ja bis jetzt auch nur gutes gehört aber halt immer nur bei aufgeladenen Motoren.
War auch schon öfters da, weil ich lange in Kassel beim Bund war und ein Kamerad mit ihm verwandt war.Habe nur leider keinen Kontakt mehr zu ihm

Drauf haben die es schon wuste halt nur net wie es im Bereich Sauger aussieht.

Ich denk wenn es soweit ist wird das die beste wahl sein zum STG anpassen

#25 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von Neiles 12.04.2009 23:19

avatar

gutes Thema! - ich versuch mal mitzureden

Jetzt haben wir eine Preisliste der möglichen Umbauten - aber was bringen die Umbauten einzeln, oder in Verbindung mit anderen???
(finde ich wichtig - wenn ich Zeit und Geld investiere, will ich auch eine positive Änderung - bzw. was abstellen, was mich stört)

meine Erfahrung:

zu 1. Ram Air: bei mir Eigenbaulösung mit Luftfilterkasten - ab ca. 70km/h im unteren bis mittleren Drehzahlbereich, besserer Anzug - vmax und Höchstleistung gleich (gefühlt - keine Vergleichsmessung!)

zu 2. Hitzeschutzband: bei mir Keramikband - keinen Unterschied festgestellt (dumpferer Klang...)

zu 3. und 4. besonders verschlissene Verteilerkappe und Kerzen machen sich bemerkbar - sollte natürlich alles in Ordnung sein!

zu 5. und 6. Auspuffanlage: bei mir - Eigenbau/Sonderanfertigung 63,5mm Edelstahlanlage ab Fächerkrümmer mit Metallkat -
besonders im oberen Drehzahlbereich spürbar - Vergleichsmessung durchgeführt: max. Drehmoment und max. Leistung je. 500 U/min nach oben verschoben - ca. 6 PS + (und natürlich feinster Sound)

zu 7. Einspritzventile: bei mir Serie - zur Gemischanpassung einstellbarer Benzindruckregler verbaut - mag der Schorsch aber nicht

zu 8. Kopfbearbeitung: bei mir Serie - sicher keine "kleine" Maßnahme, da in dem Zuge auch gleich neue Hydros und andere Ventile verbaut werden sollten - bringt bestimmt viel, aber teuer und aufwendig - würde ich nur machen, wenn der Kopf eh runter muss...

zu 9. Nockenwellen: bei mir Serie - nur in Verbindung mit den anderen Umbauten wirksam - dann aber Einbußen im unteren Drehzahlbereich, oder???

zu 10. Stg - Anpassung - steht schon genug dazu in anderen Beiträgen...

also, ihr seid wieder dran!

Neiles

#26 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von AlexP 22.04.2009 14:45

Gute Idee mal zu erläutern was die einzelnen Maßnahmen bringen und in welcher verbindung mit anderen Maßnahmen überhaupt.

#27 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von Rallyequattro 01.09.2009 09:50

avatar

Hallo zusammen,
bin zwar relativ neu hier bei Euch im Forum, habe aber schon sehr viel bei Euch reingeschaut und auch schon einige Sachen mal ausprobiert etc...

Mein alter 7a ist leider letztens auseinander geflogen deswegen habe ich nun meinen Reserve Motor aufgemacht und kpl. Überholt (neu gelagert, Kolbenringe, Ölpumpe, Ventilführungen und noch jede Menge klein Zeug alles neu).
Der Block wurde geplant und der Kopf ebenfals bearbeitet Ventilsitz, Ventile etc...
Nachdem der Motor wieder zusammen und eingebaut war hab ich das Auto zu einer im Motorsport sehr bekannten Firma gebracht (Name möchte ich hier nicht unbedingt offen nennen).
In einer anderen Rubrik hier im Forum wird ja sehr viel über die STG anpassung geredet etc. nur leider hat das mit der Programmierung nicht so einfach funktioniert wie es anderseits hier beschrieben wird.

Wir haben es zwar nach 3 Tagen intensiven Forschens hinbekommen das der Motor nun mit einem ordentlichen Gemisch läuft (lambda 0,91 vorher immer 1,05-1,10).
Jedoch liegen aufm Prüfstand gerade mal 161 PS an.

Hat jemand Ideen wo die restlichen 9 PS zur Serienleistung versteckt sind? Denn schließlich ist der Motor ja wie neu und dazu auch noch bearbeitet...


Mfg

Tuning devise Nr.1 die Serienleistung muß erreicht werden...

#28 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von Coupe Berlin 01.09.2009 15:33

mit dem Programmieren ist es immer eine Frage des Programms bzw Steuergerätes.

Würde glatt behaubten, das freiprogrammierbare Anlagen "einfacher" zu programmieren sind- zumindest bieten sie mehr möglichkeiten!

Versucht mal Lamda 0,87 (ab 6000U/min anfettend auf 0,85 bis zum Begrenzer). Da sollte schon etwas mehr gehen!
0,91 ist (vor allem bei den Aussentemperaturen) zu mager!

Wie sieht denn deine Drehmomentkurve aus?

#29 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von Rallyequattro 01.09.2009 16:16

avatar

Gute Idee, hätten wir ja auch so in etwa gemacht, allerdings sobald du div Parameter (z.b. Luftmasse oder auch Drosselklappe) im Steuergerät änderts, greift sofort ein anderes Programm vom STG ein und der Lambawert steigt wieder.

Das mit den Freiprogrammierbaren ist defenitiv einfacher weil die Leute die so etwas verkaufen auch genau die Ahnung davon haben was sie da ein programmieren müssen, allerdings die Anlagen die mit nem 5 Zylinder arbeiten können sind nicht gerade günstig. Und würde bei mir nicht in Frage kommen, da es sich um ein Wettbewerbsfhrzg. handelt und wir uns schon ans Reglement halten wollen...

Mfg

Tuning devise Nr.1 die Serienleistung muß erreicht werden...

#30 RE: einfache/kleinere Tuningmaßnahmen am 7A? von audiavus 01.09.2009 17:04

avatar

was wurde denn alles geändert? hab trotz 2,5er umbau keine Probleme gehabt beim programmieren, ebenso jetzt mit den scharfen nocken, laut Lambdaspannung übers gesamte drehzahlband alles im guten bereich....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz