Seite 1 von 10
#1 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von B420V 14.10.2006 02:32

avatar

hi,
Hab den audi 90 (Bj.89 2.3L 20V quattro) jetzt bei mir daheim. Wollte so in 3 Wochen mit dem Umbau starten.

Was brauch ich noch alles für zusätzliche Teile? Den Tank werde ich ja auch umbauen müssen, nur die Frage welchen ich nehmen muss? Vom V6 evtl. ??


gruss andi

#2 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von schorsch9999 14.10.2006 10:45

avatar

Was für einen Tank der B4 Modelle du da nimmst ist relativ egal.

Einzige Bedingung er muß von einem Benziner sein (wegen der KRST-Pumpenöffnung).
Desweiteren Unterscheiden sich die Tanks noch in der Antriebsart (Fronti oder Quattro). Die Quattrotanks sind (wegen der Kardanwellenaussparung) kleiner (Füllmenge).

#3 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von kanakaredes 25.10.2006 08:58

avatar

Ich hoffe nicht das Du ABS nachrüsten willst!!!

Scherz beiseite...
Einige Teile sind bei dem Motor wohl zu machen...
((--tauscht Du Coupe in Limo oder Coupe/Coupe?--))

Mein Tipp:
Bau erst den Motor und sämtliche Teile aus dem Schlachtfahrzeug aus!!!
Dann schau Dir ALLES genau an und besorge Dir benötigte Teile
über´s Netz!
-bei AUDI direkt frist es Dich auf!
Wenn Du dann alles hast fang mit dem Umbau an!

NICHT 1/1 tauschen!!!

Auspuffanlage wird auch nicht passen!-also anfertigen...

MfG,
Sven

#4 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von B420V 25.10.2006 14:46

avatar

Zitat von kanakaredes
tauscht Du Coupe in Limo oder Coupe/Coupe?



Also das Schlachterfahrzeug ist eine Typ89 Limousine (quattro). Der motor soll in die b4 Limousine als Fronti (jetzt noch TDi). Hatte eigentlich vor an meiner B4 Limo den Tdi + kabelbaum komplett auszubauen. Dann den Audi 90 gegenüber stellen, und dann umzubauen!
Was ist zu empfehlen an Teilen (am Motor) alles neu zu machen? Laufleistung 171.000Km


dank und gruß

Andi

#5 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von schorsch9999 25.10.2006 20:29

avatar

Zitat von backes_b4

Was ist zu empfehlen an Teilen (am Motor) alles neu zu machen? Laufleistung 171.000Km


z.B. Pleuellager, Schaftdichtungen, Zahnriemen (wenn er schon älter als 6 Jahre ist) ect.
Kommt immer sehr auf den Zustand des Motors an und läßt sich daher nicht pauschalisieren

#6 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von kanakaredes 26.10.2006 08:56

avatar

Zitat von kanakaredes
tauscht Du Coupe in Limo oder Coupe/Coupe?



Zitat von backes_b4
Also das Schlachterfahrzeug ist eine Typ89 Limousine (quattro). Der motor soll in die b4 Limousine als Fronti (jetzt noch TDi).


-->Hätte nach Bj.fragen sollen! Die Steckverbindungen können
(mit hoher Wahrscheinlichkeit-so war/ist´s bei mir) unterschiedlich sein!
d.h. teilweise Rundkontakte auf Schlitzkontakte-Audi hat öfters mal
experimentiert...-Jedoch umlöten reicht da aus, da Kabel identisch sind!
-->ansonsten gute Wahl!-Coupe/Limo hätte mehr Probleme aufgeworfen!



Zitat von backes_b4
Hatte eigentlich vor an meiner B4 Limo den Tdi + kabelbaum komplett auszubauen. Dann den Audi 90 gegenüber stellen, und dann umzubauen!


-->Würde ich nicht machen!-Dir werden 100%ig Teile fehlen beim Umbau
die Ersetzt werden müssen!-und das zieht Deinen Umbau in die Länge!
Den Fehler habe ich gemacht und sehe jetzt schon das meine 10x17
die Straße vor´m Winter nicht testen werden!
TIPS:
Motor raus und genau anschauen!-alle Leitungen testen!
Alle Halter genau anschauen ob vergammelt!
Schrauben Muttern oft nur noch mit Gewalt lösbar!
50Briefumschläge hinlegen(für jedes ausgebaute Bauteil einen und dann
beschriften!) ist lästig ,aber spart viiiiiel Zeit danach)



Zitat von backes_b4
Was ist zu empfehlen an Teilen (am Motor) alles neu zu machen? Laufleistung 171.000Km


-->
Hat Schorsch schon erwähnt!
Mit Sicherheit die Kühlerschläuche zum Zusatzkühler!
Flansch am Block (Schlauchbefestigung zum Wärmetauscher)
Hydroleitungen(Anschlüsse) waren bei mir vergammelt
Druckbombe musste neu
Einspritzventile mussten neu
Servopumpe musste neu (7A hat eine eigene Anfertigung-kann nicht
übernommen werden)
Usw usw usw- also erst ausbauen, und dann einbauen!


MfG,
Sven

#7 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von B420V 26.10.2006 22:41

avatar

danke schonma für die hilfen!!! echt top!!

Sind die Kabelbäume (ABS, Airbag,Motor) voneinander getrennt, oder ist das ein hauptkabelbaum?? Meine Limo hat doppelairbag! Gibts da keine probleme mit dem Umbau??

gruß andré

#8 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von kanakaredes 27.10.2006 08:17

avatar

Guten Morgen...! (07:58 gähn)



ABS-/MOTOR-Kabelbaum sind voneinander getrennt!

ABS-Kabelbaum geht durch den Mitteltunnel zur Rücksitzbank!
Motorkabelbaum geht geht ein Teil zum Haupsicherungs/Relaiskasten,
und der andere Teil Fußraum bis zur Beifahrerseite Fußraum! Da
sitzt auch das Steuergerät!

Der Airbag-Kabelbaum? Sorry... Weiß ich nicht!
Was aber sein kann (berichtigt mich wenn falsch) das er in dem
Cockpitkabelbaum integriert ist!
Was Du dafür auf jeden Fall benötigst sind die Schaltpläne für Airbag, damit Du nicht irgendetwas verkehrt aufklemmst!
Aber wie gesagt: da muß Dir jemand anders helfen...

Schaltpläne von 7A hätte ich!Beide Varianten...

MfG,
Sven

#9 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von schorsch9999 27.10.2006 08:29

avatar

Keine Angst, der Airbag Leitungssatz hat absolut nichts mit dem Motorleitungssatz zu tun.

Der Motorleitungssatz ist ein eigenständiger Leitungssatz (ohne ABS,..) und läßt sich daher auch einfach austauschen

#10 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von audiavus 27.10.2006 10:28

avatar

welches BJ hat dein B4 eigentlich? und welche abgasschlüsselnummer? (net das du dich durch dein umbau verschlechterst, sonst kriegst das net eingetragen...ok, weiß jetzt net wie das mit den abgasnormen beim TDI is )

#11 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von B420V 27.10.2006 13:18

avatar

Also der B4 ist Bj. 94. In meinem alten Fahrzeugschein stehen folgende Schlüsselnummern:

zu1) 010226
zu2) 0588
zu3) 535028 0

S-Arm E2, G92/97/EWG 26

#12 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von audiavus 27.10.2006 13:31

avatar

tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber das sieht ganz schlecht aus...
also der 7A hat schadstoffarm 01, das heißt schlechter als deine Euro 2.
Legal bekommst das net eingetragen, außer du hast "connections" zum TÜV und den prüfer juckts net...
Hast hoffentlich noch net angefangen?

Aber wart ma ab was der Schorsch meint, vielleicht is das bei dieselmotoren ja anders

#13 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von audiavus 27.10.2006 19:47

avatar

schorsch wie is das mit dem abgasschlüssel, lieg ich da richtig?

#14 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von schorsch9999 28.10.2006 11:03

avatar

Wie sich das mit Diesel zu Benzin Umbauten mit den Schadstoffnormen verhält, kann ich leider auch nicht sagen.

Am besten vor dem Umbau mal mit dem TÜV reden, was du alles änderst bzw. Umbaust, dann ist auch später die Eintragung kein Problem

#15 RE: Anstehender Umbau 1Z TDi auf 7A 20V von B420V 29.10.2006 16:05

avatar

Jo, werd dann nächste woche mal zum Tüv steuern und dann berichten!! Schönen sonntag noch... gruß andré

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz