Seite 3 von 14
#31 RE: 2,5L Umbau von audiavus 23.01.2007 23:11

avatar

hat der NG2 bzw der AAR eigentlich au scho die leichten Pleuel drinn wie der ABY?

#32 RE: 2,5L Umbau von audiavus 04.02.2007 13:22

avatar

so hab mir jetzt nen aan block besorgt, jetzt is au das Prob mit den Pleuels gegessen, der is mit komplettem kurbeltrieb.
also der muss ja jetzt noch aufgebohrt werden, bloß auf welches Maß jetzt genau? auf schorsch seiner HP sind 82,51 mm angegeben, überall les ich sonst 82,5. was passt jetzt oder spielen die 0,01 mm eh keine rolle?

#33 RE: 2,5L Umbau von DNA20V 04.02.2007 14:41

avatar

Hi

So wie ich das verstehe ist 82.5 Originalmaß
aufgebohrt hat er auf 83.01

was ich aber net verstehe Kolben haben auch genau 83.01
ist es net zu genau?(zu wenig bzw keine Luft)

Gruß

#34 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 04.02.2007 15:36

avatar

Für den 7A gelten folgende Werte:

Kolben-ø / Zylinderbohrung-ø
Grundmaß: 82,485 / 82,51

Stufe I: 82,735 / 82,76

Stufe II: 82,985 / 83,01

alle Werte in mm

#35 RE: 2,5L Umbau von DNA20V 04.02.2007 17:28

avatar

Wenn man bei Mahle den 6A Kolben sucht kommt folgendes



Typ / Artikel # / Herkunft / OE-Hersteller / MAHLE # / Maß
Kolben / 034 88 02 / MAHLE / Volkswagen / 034 88 02 / 83,010

MAß 81,010 ???

#36 RE: 2,5L Umbau von audiavus 04.02.2007 17:32

avatar

mein maß bezog sich auf die Orginalbohrung, weil ich wie bereits im ersten Beitrag gesagt hab, die Orginal 16v kolben nehm weil ich dann um Kosten zu sparen auf gebrauchte zurückgreifen kann

#37 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 04.02.2007 17:33

avatar

Nochmals, die 83,01mm sind das Bohrungsmaß und nicht der Kolbendurchmesser.

Für die 16V gelten die gleichen Werte wie für den 7A (siehe oben).
Darum greifen wir ja auch auf die 16V Teile zurück!

#38 RE: 2,5L Umbau von DNA20V 04.02.2007 17:41

avatar

@audiavus
Sorry
Ja ja wer lesen kann...


@schorsch9999

hat mich verrwirrt weil Maß 81,01 bei den Kolben dabeistand
aber jetzt ist alles klar.

Danke

#39 RE: 2,5L Umbau von audiavus 05.02.2007 19:30

avatar

bei verwendung eines ABY/AAN Blockes:
macht es was aus daß:
-die Schwallsperre eine andere is
-der ölmessstab ein anderer is
-das rohr für den Ölmessstab ein anderes is?

#40 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 05.02.2007 19:33

avatar

Alle aufgeführten Teile lassen sich 1:1 gegen die original 7A Teile austauschen, oder auch beibehalten (halt immer den zum Rohr passenden Ölmeßstab mitverwenden)

Wie du willst.

#41 RE: 2,5L Umbau von audiavus 05.02.2007 19:44

avatar

gut dann kann ich die AAN teile weiterverwenden

#42 RE: 2,5L Umbau von audiavus 21.02.2007 18:25

avatar

hab jetzt mehrere Angebote fürs aufbohren, das billigste is 300 Euro. Is das OK odr noch zuviel?

#43 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 21.02.2007 18:52

avatar

Nun, da du doch jetzt mehrere Angebote eingeholt hast, kannst du dir diese Frage doch nun wunderbar selbst beantworten

Also ich finde es nicht überteuert.

#44 RE: 2,5L Umbau von audiavus 23.02.2007 11:37

avatar

beim kolbenauswiegen: werden die dann mit Kolbenringe und Bolzen gewogen oder nur der reine Kolben?

P.S.: Hab mich jetzt doch für Übermaßkolben entschieden

#45 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 23.02.2007 14:13

avatar

Es wird alles Ausgewogen.

Normal wiegst du den kompletten Kolben (mit montierten Ringen) und die Kolbenbolzen getrennt voneinander aus. Somit kannst du evtl. Gewichtsunterschiede im gewissen Maße auch über die Kombination Kolben + Bolzen ausgleichen ("schwerer" Kolben & "leichter" Bolzen, "leichter" Kolben & "schwerer Bolzen"...).
Am Schluß sollten dann alle Kolben mit dazugehörigen Bolzen innerhalb 0,5- 1 Gramm liegen.

Aber die Kolbenbolzen haben i.d.R. sogut wie keine Gewichtsunterschiede untereinander (das bewegt sich meist im 0,x Bereich).

PS: Am Schluß kombinierst du auch die Pleuel Gewichtsmäßig mit den Kolben, so das jeder Zylinder (Pleuel+Kolben+Bolzen) möglichst gleich "schwer" sind.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz