Seite 8 von 14
#106 RE: 2,5L Umbau von G-Star 16.01.2008 14:56

avatar

was für blättchen denn brachue mehr info

#107 RE: 2,5L Umbau von audiavus 16.01.2008 17:38

avatar

des sind so komische unterlegscheiben die bei mnachen 7A verbaut wurden, bei manchen net. dienen wohl dazu um die ventilfedervorspannung etwas zu erhöhen.

siehe auch hier:
http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtop...er=asc&&start=0

#108 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 16.01.2008 19:08

avatar

@ audiavus
Der Einsatz von verstärkte Ventilfedern ist nur bei einer Drehzahlanhebung und/oder bei scharfen Nockenwellen sinnvoll, um das Ventilflattern zu vermeiden.

Gegen Geräusche hilft das nicht

Das ganze währe bei dir sogar Contraproduktiv, da du damit eine höhere Ventilsitzbelastung in Kauf nehmen würdest.
Wenn man es ganz genau nimmt sogar ein höherer Kraftstoffverbrauch und Minderleistung, da der Motor (Ventiltrieb) ja dann gegen die höhere Kräfte (der verstärkten Federn) arbeiten muß.

#109 RE: 2,5L Umbau von audiavus 16.01.2008 20:18

avatar

???? schorsch wie kommst jetzt dadrauf? hab ihm doch im prinzip das gesagt was du mir gerade gesagt hast:


Zitat von audiavus
also verstärkte ventilfedern sind absolut net notwendig beim reinen 2,5er umbau, warum au, man ändert ja weder an der drehzahl noch an der nocke was. was du aber machen kannst is die seltsamen blättchen unter dem unteren federteller reinmachen, falls net vorhanden

#110 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 16.01.2008 20:21

avatar

@ audiavus
Sorry, hatte dich mit G-Star verwechselt (ich werd langsamm alt)

#111 RE: 2,5L Umbau von audiavus 16.01.2008 20:24

avatar



alles ok, OPA

#112 RE: 2,5L Umbau von G-Star 17.02.2008 15:00

avatar

Sollte mann beim Sand/Glasperlenstrahlen, den block auch von innen oder nur von außen Strahlen

#113 RE: 2,5L Umbau von audiavus 17.02.2008 15:31

avatar

von innen ists doch unnötig (und ausserdem die gafahr höher das sich irgenwo strahlgut versteckt)

#114 RE: 2,5L Umbau von G-Star 17.02.2008 15:38

avatar

allso von innen nur säubern und fertig?

#115 RE: 2,5L Umbau von schorsch9999 17.02.2008 15:39

avatar

Zitat von G-Star
allso von innen nur säubern und fertig?

Ja, innen auf keinen Fall strahlen

#116 RE: 2,5L Umbau von audikiller 17.02.2008 15:41

innen würde ich nur wenn er mit normaler reinigung nicht sauber wird.hab mal einen machen lassen und der ist nicht sauber genug gereinigt worden.nach 1100 km war er hinüber weil rückstände vom strahlmittel im ölkreislauf waren und die lager hatten sich derer angenommen.danach war er leider irreparabel.aber das muss nicht so sein.muss nachher einfach penibel gereinigt werden.

#117 RE: 2,5L Umbau von G-Star 17.02.2008 15:45

avatar

alles klar dacht nur weil das auf deiner HP so aussah als hätts auch von innen gestrahlt. Hab ihr da irgenwelche tipps wie mann die ganze schmiere schneller von innen entfernen kann mir gut vorstellen das es ziemlich schwer abgeht

#118 RE: 2,5L Umbau von audiavus 17.02.2008 16:03

avatar

mit 2-3 dosen bremsenreiniger fluten

#119 RE: 2,5L Umbau von Pull 17.02.2008 17:20

Zum Motoreninstandsetzer gehen

Dieser lässt den Block in der Teilereinigunsmaschine mitlaufen. Kostet dich nen 10er für die Brotzeitkasse wenn er kulant ist. Danach ist der Motorblock/Motorenteile rückstandslos fettfrei vorallem die Ölkanäle.

Ich würde einen Block nie Sandstrahlen egal ob außen oder innen

#120 RE: 2,5L Umbau von RichieRich 17.02.2008 17:50

ja gut, aber wenn du eh zum instandsetzer gehst und der das - wie du sagst - absolut rückstandsfrei sauber bekommt, kann man ne sandstrahlorgie schonmal riskieren, oder meinste nicht?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz