#1 RE: ng-motor 10 auf 20v von ms-ibiza 03.03.2007 19:40

Hallo,

bevor der Sommer ansteht möchte ich an meinem NG-Motor die ZK-Dichtung neu machen lassen. Nässt nämlich schon raus und riecht auch schon seit geraumer Zeit nach verbrannter Kühlflüssigkeit im Motorraum.
Wenn der Kopf schon unten ist, warum dann nicht gleich was damit machen....
Wer kennt sich aus mit Kopfbearbeitung, bzz. passt da ein 4 Ventilkopf drauf ohne aufwändige Umbauten. Würde gern mehr Leistung haben ohne grosse Umbauten machen zu müssen. Umbau wird in Spanien/Ibiza gemacht! Zur not lass ich auch nur den jetzigen Kopf planen, die Kanäle polieren,etc.evtl. die Ventile grösser.
Wer kennt sich aus und kann mir Tips geben? und mit welchen Leistungszuwach ist zu rechnen. Einen Turbolader möchte ich nicht einbauen!

Gruss MS-Ibiza

#2 RE: ng-motor 10 auf 20v von Kraftstoffvernichter 03.03.2007 19:53

avatar

kuck mal da: http://www.forumprofi.de/forum6305/ng-mo...ruesten-t4.html
hier wurde das schonmal durchgesprochen.So einfach is das net das alles wiez.B. Einspritzanlage,SG,Kabelbaum alles geändert werden muß.
Wenn es einfach werden soll dann Kanäle weiten,polieren,Nockenwelle und was an der einspritzung machen siehe hier http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=115163

#3 RE: ng-motor 10 auf 20v von schorsch9999 03.03.2007 20:18

avatar

Da es zu beiden Fragen schon jeweils eigene Threads gibt schließe ich das hier mal.

Weitere Fragen diesbezüglich bitte in den jeweiligen Threads stellen

Als da wären:

10V auf 20V Umbauen:
http://www.forumprofi.de/forum6305/ng-mo...ruesten-t4.html

NG Tuning:
http://www.forumprofi.de/forum6305/was-i...glich-t127.html

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz