#1 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von yoshi 22.01.2011 20:02

avatar

Hallo

Für den Neuaufbau meines 7A sollen auch die Pleuels auf leichtere gewechselt werden.Auf der Homepage von Schorsch sind die Pleuels des S2 mit der Nummer 027 198 401C beschrieben.Nun hab ich 5 Pleuels zusammen die aus dem 1.8T Motor stammen.Vier aus einem Motor und eins aus einem anderen.Sie haben die Teilenummer 027198401B.Sie sind optisch identisch mit denen auf Schorsch seiner Homepage.So nun das Gewicht.Zwei wiegen 581g,zwei 580g und das einzelne 575g.Beim wiegen wie auf der Homepage von Schorsch haben alle das gewicht 154/152g(einmal gedreht). Kann ich die 6 Gramm vernachlässigen?Oder sollte ich schauen das ich Material abtrage um das gleich Gewicht zu bekommen?

Hier die neuen Pleuels
Gruß Yoshi

#2 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von Kraftstoffvernichter 03.02.2011 18:21

avatar

Sollten wenn alle das gleiche Gewicht haben.
Is ja Sinn und Zweck der Sache.

Schau aber das Kopf-Fuß Gewicht paßt.

#3 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von yoshi 04.02.2011 15:23

avatar

Das eine Pleuel,welches ich extra gekauft habe,hat am Schaft schon Material abgetragen.Das haben die anderen vier nicht.Also werde ich an den anderen das auch so machen.Es sind ja nur 6 Gramm bzw an einem 8 Gramm.Da werde ich dann morgen mit der Feile und meiner Briefwaage im Keller verschwinden.Das Kopfgewicht ist so um 3-4 Gramm mehr als beim leichtesten.


Gruß Yoshi

#4 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von taschkent1 04.02.2011 22:46

avatar

Zitat von yoshi
Da werde ich dann morgen mit der Feile und meiner Briefwaage im Keller verschwinden.Das Kopfgewicht ist so um 3-4 Gramm mehr als beim leichtesten.


mit der Feile kommst nicht weit

#5 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von yoshi 05.02.2011 19:56

avatar

Hi

Meinste also ich habe es vorhin mal mit ner Schlüsselfeile versucht.Hat prima geklappt.Nun gehts die Tage mit ner grossen feile ans Werk.

Gruß Yoshi

#6 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von audiavus 05.02.2011 20:38

avatar

6g mit der feile ist schon ein stück hast keinen Dremel oder so?

#7 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von albert 06.02.2011 01:34

och in meiner Ausbildung hab ich ganz andere Mengen gefeilt..

#8 RE: leichtere Pleuels hier meine Ausbeute und eine Frage von yoshi 06.02.2011 05:55

avatar

Klar kann ich auch dremeln aber ich dachte ich kann exakter arbeiten wenn ich mit der Feile arbeite.
Ja in der Lehre hab ich auch ne Menge gefeilt. 8)

Gruß Yoshi

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz