Seite 15 von 57
#211 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von schorsch9999 24.02.2007 12:06

avatar

Bei dir wird das aber auch am Chiptuning liegen (das ja noch mit den originaldüsen durchgeführt wurde)

Daher wird wird das Gemisch von vorneherein Fetter sein und durch den größeren Durchfluß der Boschdüsen natürlich nochmals Verstärkt.

#212 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von audiavus 24.02.2007 15:11

avatar

nein, ich fahr seit ich die Düsen drinn hab mit dem Orginalchip

#213 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von Mad Dog 25.02.2007 10:00

avatar

Zitat von schorsch9999
Bei dir wird das aber auch am Chiptuning liegen (das ja noch mit den originaldüsen durchgeführt wurde)

Daher wird wird das Gemisch von vorneherein Fetter sein ...



Wäre unwahrscheinlich, denn üblicherweise wird beim Chiptuning (neben der Zündkurvenanpassung) nur der Vollastbereich stärker angefettet und eine stärkere Beschleunigungsanfettung einprogrammiert (also dann, wenn eine schnelle Aufsteuerung des Drosselklappenpotis erkannt wird).
Die meisten Tuner magern im Teillastbereich gegenüber der Originalsoftware sogar leicht ab. Insofern wäre eine deutliche Überfettung bei der AU eher nicht auf den Chip zurückzuführen...

Egal, dann kann man ja für die AU den alten Düsenstock mit den Hitachi-Düsen wieder einbauen...

Gruß

Christian

#214 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von audiavus 25.02.2007 11:30

avatar

sag ich doch:

Zitat
ich fahr seit ich die Düsen drinn hab mit dem Orginalchip



aber zunächst werd ich mal Probieren ob ich so durch ne AU komm....

#215 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von Stefan-s2 28.02.2007 13:13

Gibts von Bosch keine Düsen die den orginalen ensprechen. Damit er auch durch die AU kommt. Also dei Düsen Plug&Play tauschen. Für den 2.5er mögen die 315er ja ok sein aber beim 2.3er sollte es dann schon die mit orginaler durchflussmenge sein.

MfG Stefan

#216 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von schorsch9999 28.02.2007 18:02

avatar

Zitat von Mad Dog
Wäre unwahrscheinlich, denn üblicherweise wird beim Chiptuning (neben der Zündkurvenanpassung) nur der Vollastbereich stärker angefettet und eine stärkere Beschleunigungsanfettung einprogrammiert

Richtig, normalerweiße
Nur wurde das STG bei audiavus auch auf den großen LMM angepaßt, sprich über das gesammte Drehzahlband fetter programmiert.

Aber da er ja in diesem Fall mit dem Originalchip fährt hat sich diese Diskussion sowieso von vorneherein erledigt.

Normalerweiße müßte das zu fette Gemisch über die Lambdaregelung ausgeglichen werden. Außer die Gemischanpassung ist schon am mageranschlag.
Abhilfe könnte in diesem Fall eine Erhöhung der LL-Drehzahl bringen.

@ Stefan-s2
Natürlich gibt es die.
Und zwar die grauen die in diesem Thread auch schon angesprochen wurden (einfach mal genau durchlesen)

Allerdings kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das sich der CO-Gehalt mit den roten Düsen nicht in Griff bekommen. Wozu haben wir schließlich ein CO-Poti

#217 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von audiavus 28.02.2007 18:02

avatar

also für den Serienmotor sind die grauen glaub die besser wahl, ich will nicht wissen was die roten in einem Motor bewirken der noch den Serien LLM drinn hat, oder hat da schon jemand Erfahrungen außer mir?

#218 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von schorsch9999 28.02.2007 18:04

avatar

Zitat von audiavus
ich will nicht wissen was die roten in einem Motor bewirken der noch den Serien LLM drinn hat

..der LMM (bzw. dessen größe) hat auf den Leerlauf in diesem Fall gar keinen Einfluß

#219 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von audiavus 28.02.2007 18:12

avatar

ich mein wenn ich jetzt schon einen zu hohen CO wert hab und das mit dem großen LMM , mit dems ja normalerweise zu mager is, wie ists dann erst beim normalen gemisch + rote düsen
und wie gesagt mein CO poti is am unteren Anschlag
und wenn ich den leerlauf beim Grundeinstellen etwas anheb, könnts besser werden?

#220 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von schorsch9999 28.02.2007 18:20

avatar

Du hast doch den großen LMM mit der Potischaltung verbaut, sprich er entspricht von der Meßgenauigkeit genau dem originalen LMM

Zumal der LMM nur die Luftmasse misst, und diese wird im LL durch die DROSSELKLAPPE begrenzt, egal was für ein LMM verbaut ist

Und ein zu hoher CO-Gehalt kann auch andere Gründe haben, zumal er bei dir ja scheinbar im Grundeinstellungsmodus niedriger ist als im Normalbetrieb. Was also gegen die These mit den Düsen als Ursache spricht.

#221 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von audiavus 28.02.2007 18:30

avatar

verdammt, jetzt hamwer die ganze zeit aneinander vorbei geredet:
da meine V6 Messeinheit scheinbar verreckt is fahr ich seit ca. 6 wochen mit der 7A Messeinheit im V6 gehäuse, aber ohne Chip, sprich mit den Orginal-Düsen wär er ja zu mager.
und er läuft wärend der GRUNDEINSTELLUNG zu fett, wenn ich die Brücke an den Diagbuchsen abzieh wirds etwas besser....

also nochmal:
7A Messeinheit
V6 Gehäuse
KEIN Chip
Die roten Düsen
Poti am unteren Anschlag CO-Wert bei ca 1,6%

#222 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von schorsch9999 28.02.2007 18:38

avatar

Zitat von audiavus
verdammt, jetzt hamwer die ganze zeit aneinander vorbei geredet:
da meine V6 Messeinheit scheinbar verreckt is fahr ich seit ca. 6 wochen mit der 7A Messeinheit im V6 gehäuse, aber ohne Chip, sprich mit den original-Düsen wär er ja zu mager.

Nein, zu mager währe er nur bei Vollast, im LL gleicht die Lambdaregelung das Gemisch ja wieder aus!

Zitat von audiavus
und er läuft wärend der GRUNDEINSTELLUNG zu fett, wenn ich die Brücke an den Diagbuchsen abzieh wirds etwas besser....

Das hört sich schon besser an, Grund ohne Brücke arbeitet die Lambdaregelung => bessere CO Werte

Sind die 1,6% vor oder nach Kat?

Verbau doch mal den originalen LMM mit original 7A Meßeinheit, Originalchip und den roten Düsen und dann stell nochmal ein. Nur dieser Wert währe in diesem Fall wirklich Aussagekräftig

#223 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von audiavus 28.02.2007 18:52

avatar

die 1,6% sind vor kat, also am messrohr gemessen

Zitat
Nein, zu mager währe er nur bei Vollast


da isser au fast zu fett, aber geht grad noch so, knapp über 0,9 volt Lambdaspannung


Zitat
Das hört sich schon besser an, Grund ohne Brücke arbeitet die Lambdaregelung => bessere CO Werte



dann müsst ich die AU eigentlich schaffen? supi

Problem is halt das ich noch Kaltstartschwierigkeiten hab, der Kotzt da gerne ab, sobald er ein paar min läuft gehts, so wie es halt mit den alten düsen aber mit zu fettem CO wert war

#224 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von kanakaredes 02.03.2007 13:53

avatar

Hallo!

Derzeitiger Stand der Einspritzdüsen:
Heute Morgen eine Mail bekommen das 3Sätze am Lager fehlen!
Werden heute und morgen schnellstens gefertigt, somit geht das Paket
Verspätet raus!
Sind immerhin fast 100Düsen...
Dachte es wäre schon auf dem Weg!
Wird also Ende der nächsten Woche rausgehen da Abholauftrag nach
Fertigstellung (heute/Sa.) der Düsen erteilt wird!
Dieser dauert dort dann 4-6Tage...
Rechne mit Ankunft beim Zollamt 14.-21.03.!

Bekomme nach Abholung wieder bescheid und werde es somit auch
wieder posten!

P.s.: Bei Fragen könnt Ihr jederzeit eine PN schicken...
Grüße,
Sven

#225 RE: Welche Einspritzventile passen noch beim 7a??? von audiavus 18.03.2007 12:41

avatar

Zitat von audiavus

dann müsst ich die AU eigentlich schaffen?



also AU kein Problem mit den neuen Düsen, hat prima geklappt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz