#1 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von Hoffi 09.04.2014 22:27

Folgende Problematik:

Auto läuft ab 60grad (2. bis 3. Strich der Wassertemperaturanzeige) sehr schlecht.
Es äußert sich durch ruckeln- umso geringer die Drezahl umso größer das ruckeln.
Sehr wenig Leistung- bei Vollgas beschleunigt er als hätte er nur halb so viel PS.
Weiterhin klingt er wie ein Sack Nüsse oder wie ein ganz langsam beschleunigender V8.

Das verwunderliche ist: Starte ich den Motor wenn er wirklich kalt ist (am morgen oder nach der Arbeit) läuft er die ersten 5 Minuten wirklich sauber und so wie er laufen müste- zieht ordentlich durch, Schub kommt ab 4500 und alles ist so wie eh und je problemfrei.


Was wir geprüft haben: Lamda abgesteckt- keine Veränderung. Müsste ja eigentlich was passieren?!
Prüfliste durchgegangen: http://schorsch9999.forumprofi.de/thema-...-mpi-t1030.html
Auch i.O.

Beim Fehler auslesen mit Bosch Esi Tronic 650 kam folgende Meldung:

020d lamdasonde masseschluss, 04e9 leerlaufsteller unterbrechung

Letzterer Fehler trat nach dem Löschen nicht wieder auf.

Leider konnten wir das Programm nicht näher nutzen und kamen auch nicht in die einzelnen Messwertblöcke rein. Vielleicht bietet die Esitronic ja auch nicht das Future?

Hab die neue MPI, heißt voll diagnosefähig. Da wir keinen 2+2 Stecker haben, hatten wir einzeln eingepinnt.

Hat jemand von Euch ne Idee? Worrüber ich nicht hinwegkomme ist die Tatsache, dass er absolut problemlos im kalten Zustand läuft.

#2 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von schorsch9999 09.04.2014 22:57

avatar

Zitat von Hoffi

Hab die neue MPI, heißt voll diagnosefähig. Da wir keinen 2+2 Stecker haben, hatten wir einzeln eingepinnt.

Die neue MPI kannst du auch selbst mit jeder anderen VAG Diagnose Software auslesen (z.B. VAG Com, ect..)

Zitat von Hoffi
Hat jemand von Euch ne Idee? Worrüber ich nicht hinwegkomme ist die Tatsache, dass er absolut problemlos im kalten Zustand läuft.

Das klingt eigentlich sehr stark nach einem Fehler in der Klopfregelung, die wird erst ab 60 Grad aktiv

Ansonsten kommen noch der MKW-Temperaturfühler (hinten am ZK) oder die Zündanlage in Frage.

#3 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von audiavus 10.04.2014 06:55

avatar

na das Programm hat dir doch die Lambdasonde als Fehler ausgespuckt, die kann durchaus für solche Spinnereien verantwortlich sein.

Ist die lamdaregelung im Kalten zustand nicht sogar "ausgeblendet" vom STG? hab da was im Hinterkopf....

Also wenn das Teil ohnehin steinalt ist, empfiehlt sich so oder so ein Wechsel.

#4 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von schorsch9999 10.04.2014 10:41

avatar

@audiavus

Er hat ja geschrieben, das ein abstecken der Sonde keine Änderung brachte.
Somit fällt diese als Fehlerursache aus

Ausgeblendet wird da übrigens nichts, sie liefert kalt einfach keine verwertbaren Werte (deshalb ja die Sondenheizung, damit sie früher "Anspringt").
Eine neue Sonde einzubauen ist zwar nie ein Fehler (ist ein normales Verschleißteil wie ich immer sage), aber in diesem Fall liegt der Fehler wohl woanders...

#5 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von audiavus 10.04.2014 12:45

avatar

ja eben WEIL keine Änderung da war hab ich das Vermutet.

hatte das vor 2 Jahren mal an nem 80er mit KE. Der hatte an LL wie an Sack nüsse, Lambdasonde abgesteckt, keine Änderung also hab ich das ausgeschlossen, div. Schläuche und Grundeinstellung usw Probiert, am Drucksteller gedreht etc.., alles nix gebracht, das Auto lief nur mit LL-Drehzahl von 1000 halbwegs normal. Dann musst das Auto zum TüV, einfach mal doch die Lambda gewechselt und zack! weg war das problem.... Hätt ich nie gedacht, zumal vorher ich noch ne andere gebrauchte Lambd getestet hab.

Aber auch die Klopsensoren klingen für mich Plausibel.

Oder einfach mal den LMM Abstecken und dann Motor starten und Losfahren (Achtung, Motor stirbt beim Auskuppeln meist ab), hatt ich an meinem 2,5er auch schon, LLM hatte einwandfreie Werte, wenn man den Durcgemessen hat, aber beim Fahren wars übel, als ob jemand auf einemal das Auto mit nem 2-tonnnen Gewicht belastet hätt und ein Bocken das die stärkste Ziege neidisch werden konnte....

#6 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von Hoffi 03.05.2014 03:52

kurzes Update: Neue Lamdasonde von Bosch eingebaut- damit läuft er schon besser. Habe mir jetzt noch 2 Klopfsensoren bestellt und hoffe das er dann wieder richtig läuft.

EIne Grundeinstellung ist noch geplant, jedoch wurde beim Umgang von Guß auf Fächerkrümmer das CO- Rohr entfernt. Habt ihr ne Idee wie ich trotzdem die Grundeinstellung hinbekomme und vielleicht um ein Nachrüsten rumkomme

#7 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von audiavus 03.05.2014 10:56

avatar

Wenn du sicher sein kannst, dass deine AGA vor der Lambda dicht ist und auch sonst keine Falschluftquellen da sind, kannst bei der neuen MPI das auch nur per Diagnosegerät und dem CO-Poti sowie der LL Schraube. Wies geht steht ja auf der Homepage.
Ist aber eben keine 100% Sicherheit, da dann die "Rückmeldung" vom Abgastester fehlt der dir sagt ob die Abgaswerte passen...

#8 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von Hoffi 11.05.2014 10:53

Klopfsensoren von Metzger wurden verbaut und ordnungsgemäß festgezogen. Leider nur eine kleine Besserung, dass Problem besteht weiterhin sobald er auf Temperatur kommt. Im kalten Zustand rennt er wie er rennen muss.

Den Temperatursensor am Zylinderkopf hatten wir ja durchgemessen. (Widerstand). Widerstand änderte sich mit zunehmender Temperatur also alles schön.
Trotzdem mal abgezogen und siehe da- er läuft fast wie er laufen muss. Nur noch minimales schlucken bei Vollgas.

Wie kann das denn sein? Kann so ein Sensor sporadisch defekt sein und vorrübergehende Aussetzer haben?

Oder hat eher mein Steuergerät einen Weg so das er nur im Notlauf richtig läuft?

#9 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von schorsch9999 11.05.2014 11:03

avatar

Zitat von Hoffi
Widerstand änderte sich mit zunehmender Temperatur also alles schön.

Naja, das sich der Wert bei zunehmender Temperatur ändert, ist eine Sache, aber er sollte sich auch im "richtigen" Bereich ändern

Da das Problem nur bei warmen Motor besteht legt ja nahe das der Fühler grundsätzlich funktioniert, den von diesem bekommt das STG ja die Info das der Motor warm ist.
Die Temperatur vom Fühler kannst du auch online per Diagnosetool auslesen.
Messwerteblock 000, Anzeigefeld 1 (angezeigter Wert minus 50 = aktuelle Temperatur)

#10 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von Hoffi 22.05.2014 14:32

er läuft wieder: nachdem ich die prüfliste durchgegangen bin mit all den messwerten (keinerlei werte außerhalb der tolleranz) und auf verdacht die klopfsensoren; lamdasonde sowie temperaturfühler gewechselt hab, war die ursache viel naheliegender.

beim gestrigen messen der kompression sind mir weiße brandspuren am kerzenstecker des zweiten zylinders aufgefallen. ein riss ist nur mit der lupe erkennbar. wenn der motor richtig warm ist springt der funke weg.

neues zündkabel dran und er schnorrt zart wie ein löwe.

manchmal sind es die kleinen dinge, die einem erst nerven kosten und dann besonders freudig stimmen.

in diesem sinne- vielen dank für obige anmerkungen.

#11 RE: Läuft nur kalt richtig- Fehlersuche mit Bosch esi tronic 650 von audiavus 23.05.2014 06:55

avatar

Zitat von Hoffi
er läuft wieder: nachdem ich die prüfliste durchgegangen bin mit all den manchmal sind es die kleinen dinge, die einem erst nerven kosten und dann besonders freudig stimmen.



jap, solche Fehler kenn ich. Super dass er wieder rennt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz