#1 RE: Motorblock tot ? von Blizzard 15.04.2014 21:52

Hey Jungs,



Was haltet ihr von der Zylinderfläche? Eindeutig kein Kreuzschliff mehr sichtbar allerdings auch keine Riefen vom Kolben. Glatt wie ein Babypopo... Außerdem sind da schon Übermaßkolben drin 82,98mm ... Habe den Motor ursprünglich mal auseinandern gebaut um die Ventilschaftdichtungen zu wechseln aber das macht mich Stutzig. Ist ja schließlich schon das 2te Reparaturmaß ... Oder sehe ich das alles zu eng? Angeblich hat er 300000 gelaufen und wurde logischerweise einmal gehont zwischendurch. Ein Arbeitskollege von mir hat bei seinem 500000 runter und man sieht die Hohnriefen noch

Mfg

#2 RE: Motorblock tot ? von Blizzard 15.04.2014 22:35

Habe grade noch

http://schorsch9999.forumprofi.de/thema-...ng-7a-t125.html

gefunden. Bräuchte eigentlich nur mal einen Rat ob das so wie es bei mir im Moment ist, noch okay ist.

#3 RE: Motorblock tot ? von audiavus 16.04.2014 09:06

avatar

am besten du nimmst an anderen Block her (kann auch an NG sein, musst halt die Aussparung für OT/Drehzahlgeber noch machen), und Bohrst den auf das Repmaß mit den Kolben aus deinem Block, dann hast quasi an neuen

an defekten 7A Block hätt ich noch liegen, könntest für kleingeld haben

#4 RE: Motorblock tot ? von power_of_five 16.04.2014 11:06

avatar

hab auch noch nen 7A block mit gut sichtbarem kreuzschliff
wurde mir verkauft mit angeblich 160tkm und die kann man auch glauben

#5 RE: Motorblock tot ? von schorsch9999 16.04.2014 15:04

avatar

Wenn du "deinen" Block retten willst, kannst du auch Nachhohnen lassen und neue Kolbenringe verbauen

#6 RE: Motorblock tot ? von Blizzard 16.04.2014 19:55

Ja danke Jungs aber für nen anderen Block fehlt mir im Moment Geld und Zeit... Das muss alles mal noch warten... Danke. Ich fahre den erst mal noch so. Geld fällt leider nicht vom Himmel.

mfg

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz