#1 RE: S2 Bj.91 MKB 3B Suche Info zur Kupplung von ifa-bk350 08.10.2014 08:48

avatar

Hallo !
Mein Kumpel hat ein S2 Coupe Bj 91 und dort wurde vor Jahren beim Vorbrsitzer ein Chip für 1,4Bar Ladedruck eingebaut. Nachdem wir ihn endlich zum Laufen bekommen haben ( Zündverteiler Zahnrad war zerbröselt und diverse Schläuche def.) dreht der Motor erstaunlich freudig und der Turbo ist unschwer zu überhören. Bei ca 5000 - 5500 Umdrehungen aber beginnt die Kupplung sowas von zu schleifen das es an der nächsten Kreuzung übel richt.
Nun meine Frage : Neue Kupplung denke ich ist fällig aber was nehmen ?
Wir habeb eine von LUK gefunden passend zur Serie. Da er aber durch die Ladedruckerhöhung mehr Leistung hat , wie sieht es da mit einer Sportkupplung aus ? Ich konnte leider nichts finden.
Über hilfreiche Infos wäre ich dankbar.

#2 RE: S2 Bj.91 MKB 3B Suche Info zur Kupplung von schorsch9999 08.10.2014 09:51

avatar

Zitat von ifa-bk350

Nun meine Frage : Neue Kupplung denke ich ist fällig aber was nehmen ?
Wir habeb eine von LUK gefunden passend zur Serie. Da er aber durch die Ladedruckerhöhung mehr Leistung hat , wie sieht es da mit einer Sportkupplung aus ?

Zunächst einmal die Leistung (kW) ist der Kupplung egal, für dessen Auslegung zählt nur das Drehmoment (Nm)

Die serienmäßigen Kupplungen werden Normalerweiße mit einer Sicherheitszahl von ca. 1,5 ausgelegt das bedeutet das sie auch höhere Drehmomente als das Serienmäßige verträgt, wenn deine Kupplung zu Stinken beginnt bedeutet das dass sie zuviel Schlupf hat, da kann auch schon der Einsatz einer verstärkten Druckplatte Abhilfe schaffen.

Leider hast du keine Daten gepostet, so das über die richtige Auslegung nur spekuliert werden kann, würde aber mal diese ins Auge fassen:

- Sachs Performance Druckplatte für den S2 Einmassenschwung hält mit der Original Kupplungsscheibe bis zu 520 Nm aus, und mit einer Sinter-Kupplung bis zu 615 Nm, das sollte eigentlich Ausreichend sein

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz