Seite 1 von 2
#1 RE: Saugrohr ändern?? von Coupe Andy 21.09.2007 10:52

avatar

Hallo,

hat sich von euch schon jemand gedanken bezüglich des originalen Saugrohrs gemacht? Bin schon die ganze Zeit am überlegen das originale Saugrohr zu verändern, da es ja ausgelegt ist um 2,3liter möglichst Alltagstauglich zu beatmen. Die Frage ist ob die Luftversorgung für die Mehrleistung- und den Mehrhubraum zu bedienen ausreichend ist, oder ob das Saugrohr eher kontraproduktiv zu unserem Umbau arbeitet. Überlege schon eine weile ob es wohl besser wäre das Saugrohr zu kürzen oder dickere Rohre (sowie beim 16V ohne Kat) zu verwenden. Traumhaft wäre natürlich ein Schaltsaugrohr wo ich aber keine Ahnung habe wie man so etwas beim 20V realisieren könnte. Bin mal gespannt auf eure Antworten bzw. Gedankengänge....

Mfg Andy

#2 RE: Saugrohr ändern?? von Oliver Lübeck 21.09.2007 11:18



Hallo,

surf mal ein bisschen im Forum, dann wirst Du zu diesem Thema eine ganze Menge finden.
So mal kurz und laienhaft zusammengefasst kann ich nur sagen, dass die Motorcharakteristik eher ein noch längeres als ein kürzeres Saugrohr bräuchte um mehr Durchzugskraft im unteren Drehzahlbereich zu erhalten. Ich denke am besten wäre ein Schaltsaugrohr, ich versuche selbst mich diesbezüglich zu informieren und bin bei der Firma Dr. Schrick GmbH hängengeblieben, die hat für verschiedene VW/Audi-Motoren Schaltsaugrohre entworfen und gebaut. Ob das auch für unseren 7A zutrifft weiss ich leider noch nicht, allerdings konstruiert diese Firma laut HP auch individuell (keine Ahnung was das kostet ).
Vielleicht finden wir ja eine kostengünstige Lösung, wenn ein paar Leute zusammenkommen.

Gruß Oliver

#3 RE: Saugrohr ändern?? von schorsch9999 21.09.2007 17:55

avatar

Das mit dem Saugrohr ist nicht so einfach, das wird genau auf den Motor abgestimmt und auf dem Prüfstand berechnet (per verstellbaren Längen und Durchmessern).
Da müßen viele Parameter mit eingerechnet und berücksichtigt werden (z.B. Gasgeschwindigkeiten, Schwingsäulen, ect...).

Das Saugrohr jetzt einfach "pi x Daumen" umgestalten kann genauso nach hinten losgehen.

Wen es aber für die 16V ein solches gibt liese sich das 1:1 auf den 7A übertragen (natürlich dann mit einem Zyl. mehr), denn der Einzelhubraum ist ja bei beiden der gleiche

#4 RE: Saugrohr ändern?? von Coupe Andy 21.09.2007 22:41

avatar

Hallo,

@oliver: in welchem Forum soll ich da schauen?? Tja das mit dem Saugrohr ist natürlich so ne sache, du sagst länger damit der untenrum noch mehr Dampf hat und ich sag vielleicht kürzer oder dicker da ich die Power obenrum suche, deswegen bei mir auch die 272grad Nocken..

@Schorsch: deswegen wurde ich stutzig, die 1,8er 16V mit 77Ps Literleistung haben ein 50mm Saugrohr und wir mit unseren 2,5 litern die ja, gehen wir mal vom ABT motor aus, eine literleistung von 80Ps haben müssen uns mit einem Saugrohr begnügen das ca. 42mm durchmesser hat. Der unterschied ist gewaltig denn wir reden hier von einem unterschied von 8mm pro Zylinder!! Ich hätte die sache schon lange realisiert wenn diese 50mm Saugrohre nicht eine Menge Kohle kosten würden und noch dazu relativ selten sind..... Ich weiß die sache ist nicht ganz einfach und ist schwierig zu berechnen, nur sind unsere Saugrohre berechnet für 2,3liter und 170PS da arbeiten die dinger optimal, aber nicht bei unseren umbauten. Mann bräuchte da mal nen Fachmann für sowas......

Mfg Andy

#5 RE: Saugrohr ändern?? von Oliver Lübeck 22.09.2007 15:25

Zitat von Coupe Andy
@oliver: in welchem Forum soll ich da schauen??



Kapitel Motor Technik "ansaugbrücke 20V 7A" von audi 20V vom 24.11.2006

Obwohl unsere Interessen bzgl. des Ansaugrohrs gegensätzlich sind, wäre ein Schaltsaugrohr bestimmt für alle das Beste.


Gruß Oliver

#6 RE: Saugrohr ändern?? von Coupe Andy 22.09.2007 21:22

avatar

Hallo,

Schaltsaugrohr wäre mit Sicherheit das beste nur wie sollte man es abstimmen?? Sammelbestellung wird nicht funktionieren da jeder einen anderen Motor fährt. Gibt ja verschiedene Umbauten hier im Forum.....

Mfg Andy

PS: Das Schaltsaugrohr von Schrick für den VR6 glaub ich kostet 1500?. Wenn die jetzt aber extra eins berechnen müssten für ein oder zwei Motoren will ich nicht wissen was das kosten soll...

#7 RE: Saugrohr ändern?? von Kraftstoffvernichter 23.09.2007 10:30

avatar

Moin.

Hab auch schon mal darüber nachgedacht aber am 7A wirds wohl ein Schaltsaugrohr net gehen.Zwar nicht wegen der Machbarkeit sondern wegen den Platztverhältnis.(Zumindest bei mir mit Gas im B4).

Was machbar wäre und das Ansprechverhalten positiv beweinflußt wäre ein Saugrohr ala BMW M5 V10 (glaube ich).
Also jeweile ein Ansaugtrichter mit Einzeldrossel oder Giutine (Flachschieber) mit Trichter in Fahrtrichtung.
Dann alle in ein geimeinsames Sammelsaugrohr führen,gibt nur das Prob mit dem LMM.


Aber kannst dich ja mal am 5V von VW umkucken.Die 180PS Version hat ein Schaltsaugrohr.

#8 RE: Saugrohr ändern?? von Kraftstoffvernichter 02.03.2008 23:31

avatar

So ich greif das mal wieder auf
Da mich der Gedanke an ein Schaltsaugrohr nicht los läßt hab ich mir mal eins besorgt.
Stammt wie gesagt vom VR5 von VW.Ich dachte zwar es wäre aus Alu aber leider ist es aus Plastik also entfällt die Möglichkeit des umschweißens.Auch paßt der Abstand der Saugrohre nicht so wirklich...leider


Hier das Rohr in Gesamtansicht


Die "Schaltwalze".Total simpel das Ding,keine Dichtung nix dazwischen.


Und der "Schaltraum"
Rot ist der lange Saugweg
Blau gibt den kurzen Weg wieder.

Wie man sieht saugt es im kurzen Bereich durche alle 5 Rohre bis zum Schlatraum da geht es in den jeweiligen Zylinder.

Jetzt bleibt nur noch der Eigenbau aber das ist sehr aufwendig.Alurohre platt walzen,Schaltraum und Walze bauen und alles anpassen.

Dann natürlich noch die Stuerung.

So kleiner Anstoß für mehr Ideen...

@MOD: Titel bitte in "Schaltsaugrohr bauen" umbenennen

#9 RE: Saugrohr ändern?? von audiavus 03.03.2008 10:12

avatar

jepp, und geschaltet wird des ding mittels unterdruck (gleich wie beim 1,8er A4 B5, die Membrane der blöden Druckdose ist da recht anfällig )

#10 RE: Saugrohr ändern?? von Oliver Lübeck 03.03.2008 15:05



Ich denke immer noch,dass evtl ein Saugrohr vom 2,5 Liter Reihenzylinder (USA) ein möglicher Schaltsaugrohransatz sein könnte.
Natürlich müßte das angepasst werden, aber die Zylinderliterleistung dürfte zumindest bei den 2,5 Liter Umbauten ja stimmen.

Gruß Oliver

#11 RE: Saugrohr ändern?? von audiavus 03.03.2008 15:29

avatar

thomas, da fehlt doch aber noch der zwischenflansch wo die ESVs reinkommen, oder net? und der is aus alu, evtl könnte man da was zusammenschweißen: der anschlussflansch vom VR5, dann dadrann den 7A flansch, wär doch ne option (die bei mir au passen würde )

die steuerung is netmal sooo das problem, wir wissen ja wo der 7A seinen schub hat, dann müsst man halt ein signal bei der entsprechenden drehzahl auf ein relais das 12V auf das Magnetventil von der unterdruckdose des umschalters gibt

da bräuchte man halt nen guten aluschweißer, nen guten programmierer, und einen der sein fahrzeug für solche versuchszwecke hergeben würd

#12 RE: Saugrohr ändern?? von Kraftstoffvernichter 03.03.2008 22:42

avatar

Nee Du leider net.Das is am kopf dran.Hast mich jetzt schon ein bissel unruhig gemacht da ich das komplette Saugrohr gekauft habe.
Hab eben extra nochmal im ETOS nachgeschaut (103-60 bzw 133-66)

Für den Anfang würde es reichen wenn man nur den unteren Teil hat, so wie Audiavus das meint, und oben halt noch org.Saugrohr.Natürlich nur für Testzwecke.


@Oliver L

wenn Du son Saugrohr besorgen kannst ich hab das hier und leider war das nix...


Wenn sich hier jemand an dieSaugrohrform (ich mein diesen doofen Knick am EV,der macht mich etwas nervös) traut und an ne Rollenpresse etc. ran kommt ließe sich bestimmt was machen...
Aluschweißer kein Problem,hab erst heut wieder dabei sein dürfen beim Wechselstrom summen und brummen.

Fahrzeug steht vor der Tür

Und wenn es mal funtzen sollte würde ich trotzdem auf VR5 SG+Kabelbaum umbauen!
a)Einzelzündung
b)Sekundärgebläse (für event. bessere Abgasnorm)
c) Ansteuerung SSR (Schaltsaugrohr)

Abstimmen muß ich das 7A SG so oder so dafür kann ich auch das VR5 SG prog. lassen.

PS:das Saugrohr vom VR6 /V6 BDE is genau so nur eben 6 Zylinder und da gibts son Zwischenstück

#13 RE: Saugrohr ändern?? von Kraftstoffvernichter 04.03.2008 22:26

avatar

Sagt mal Jungs keinem was aufgefallen?
Audiavus,Schorsch was da los???

Also ich lag gestern im Bett und hab mir gedacht:nee das funzt net!
sieht man auf dem Bild auch schön:der einzige Unterschied ist das rot einen straken Knick am Einlasskanal macht während blau sanft um die Kurve geht.Es fehlt eine Verbindung der Kanäle untereinander bei Stellung kurz!

Jetzt wird es aber einfacher für uns:
Antstatt dieser Walze braucht man nur einen offenen Drehschieber der zum einen die Kanäle verkürzt und auch die "andere Seite" miteinander verbindet.Sonst bringt das ja nix.

Jetzt könnte man quasie vor das org.Rohr nur diese Walze anbauen-anschließen fertig.

Ich versuch das mal zeichnerich wiederzugeben

#14 RE: Saugrohr ändern?? von audiavus 04.03.2008 22:53

avatar

da bin i mal gespannt, kann deinen hirnwindungen jetzt net ganz folgen

#15 RE: Saugrohr ändern?? von 20VRookie 05.03.2008 21:02

avatar

Na bei dem schaltsaugrohr wird nur das Volumen zwischen DK und Zyl. Kopf verkleinert oder vergrössert.Ist ja im prinzip das gleiche wie lange und kurze ansaugwege.Kann jetzt aber mit deinem offenem Drehschieber auch nix anfangen?Woher nimmste denn den?Aus n Trabbimotor?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz