Seite 2 von 2
#16 RE: welche KÜRZEREN Pleuel passen? von Oliver Lübeck 14.11.2007 08:43



Ich hab mal 'ne Frage zu ner anderen Idee, v.a. auch an Schorsch und audiavus, die Ihr ja 2,5'er habt.
Wenn man einen Umbau mit Euren KW, also der 92,8'er macht und kürzere Pleul verwenden würde, müßte sich doch auch der Hubraum vergrößern und mit den anderen Maßnahmen und evtl. den grünen Bosch Einspritzdüsen, sowie STG-Anpassung ein gutes Resultat erziehlen lassen, oder ???
Ich denke da vor allem an mehr Durchzug im unteren Drehzahlbereich.

Danke für Eure Meinungen und Gruß

Oliver

#17 RE: welche KÜRZEREN Pleuel passen? von Mad Dog 14.11.2007 09:03

avatar

Zitat von Oliver Lübeck
...Wenn man einen Umbau mit Euren KW, also der 92,8'er macht und kürzere Pleuel verwenden würde, müßte sich doch auch der Hubraum vergrößern und mit den anderen Maßnahmen und evtl. den grünen Bosch Einspritzdüsen, sowie STG-Anpassung ein gutes Resultat erziehlen lassen, oder ???...



Ähm, verstehe ich Dich richtig:

Du willst die 92,8er-Welle mit kürzeren Pleueln und den originalen Kolben verwenden und dann das ganze mit den anderen oben genannten Maßnahmen verbinden?

Klar geht das. Da sich der Hubraum durch den Hub und die Bohrung bestimmt, ist hierfür die Länge der Pleuel erst mal völlig egal.
Wichtig ist aber, daß die Kolbenfläche im OT "an der richtigen Stelle steht". Will heißen: Das Kompressionsverhältnis muß passen. Ob Du nun die originalen Pleuel mit den flachen 6A-Kolben verwendest, oder um 3,6 mm kürzere Pleuel mit den 7A-Kolben verbaust, ist für den Hubraum und die Motorcharakteristik erst mal ziemlich egal. Wichtig ist nur, daß Du den größeren Hub durch geringere Kolbenkompressionshöhe und/oder kürzere Pleuel ausgleichst.

Aaaaaber:
1. wirst Du viel leichter und günstiger an 6A-Kolben 'rankommen, als an um 3,6 mm kürzere Pleuel
2. bei kürzeren Pleueln sind die auftretende Quer-/Scherkräfte größer.

Gruß

Christian

#18 RE: welche KÜRZEREN Pleuel passen? von schorsch9999 14.11.2007 17:59

avatar

...schön zusammengefasst

@ Oliver Lübeck
Die 92,8mm KW mit kürzeren Pleuel und 6A Kolben währe allerdings ein Schuß nach hinten, da der Hub nur durch die Kröpfung der KW bestimmt wird, nimmst du nun "nur" kürzere Pleuel i.v.m. den 6A Kolben hättest du nicht mehr Hubraum sondern nur eine reduzierte Verdichtung bei gleichem Hubraum

#19 RE: welche KÜRZEREN Pleuel passen? von taschkent1 14.11.2007 21:32

avatar

Zitat von Mad Dog
Zwei kleine Gegenbeispiele:
- Der S1 war laut Audi vom Kurbeltrieb drehzahlfest bis 8400 U/min. Bei einem Hub von 85mm bedeutet das eine maximale Kolbengeschwindigkeit von 23,8m/s. Und das war vor über 20 Jahren, als unter anderem die Schmierstoffe noch lange nicht so augereift waren wie heute...
- Ein Serien-RS4(8E) hat eine maximale Drehzahl von 8250 U/min und einen Hub von 92,8 mm. Das bedeutet eine maximale Kolbengeschwindigkeit von 25,5m/s. Wohlgemerkt bei einem Serienmotor!
Christian


ich reite nicht darauf rum sondern ich hab nur für die die nicht vom Fach sind (es gibt in dem Forum einige) verständlich geschrieben was die Kolbengeschwindigkeit beim gewissen Hub an sich hat.
Bei deinen gegenbeispielen vergleichst du völlig unterschiedliche Technologien
-Der S1 ist eine Renntechnologie wo der Motor auf Leistung und nicht auf Dauer ausgelegt wird.
-Ein RS4 Motor ist Technologie vom Jahr 2000 und nicht wie ein 5 Zyl. Jahr 1980
befor du anfängs das anzufächten Bj.2000/Bj.1980 ein kleiner Beispiel Kurbelwelle vom 7A ist im Audi Coupe Bj.1981 auch drin


und was Lebensdauer eines Motors angeht ich kenn Paar Leute die 5 Zyl. innerhalb 1-2 Jahren zu Schrott gefahren haben weil die Andauern bis Anschlag den Motor gedreht haben.
Ich denk es reicht und ich will keinem etwas anhängen, nicht böse werden.
Wir sind im Forum damit jeder seine Meinung sagt und nicht gegenseitig ausschmiert.

#20 RE: welche KÜRZEREN Pleuel passen? von Balimann 14.11.2007 21:49

Also, wenn man während dieser Phase den Motor zerstören könnte, dann wäre meiner schon mehrfach gestorben

Ich denke, dass hier eher eine unsachgemäße Wartung vorliegt gepaart mit bereits aufgetretenem Verschleiß. Ein Motor, der immer genug Öl hat und auch ein, der fahrweise angepasstest bekommt, den bekommt man fast garnicht kaputt. Voraussetzung ist natürlich nebem dem Warmfahren ein Vermeiden von gravierenden Schaltfehlern...

#21 RE: welche KÜRZEREN Pleuel passen? von schorsch9999 14.11.2007 22:01

avatar

Leute, wie währe es, wenn wir langsam einfach auf die Ausgangsfrage zurückkommen, die da lautet:

welche KÜRZEREN Pleuel passen?

Das für und wieder haben wir ja jetzt hinlänglich besprochen, und muß/kann eh nur jeder "für sich" entscheiden.

#22 RE: welche KÜRZEREN Pleuel passen? von steftn 11.11.2010 15:15

Zitat von taschkent1

befor du anfängs das anzufächten Bj.2000/Bj.1980 ein kleiner Beispiel Kurbelwelle vom 7A ist im Audi Coupe Bj.1981 auch drin



bist du dir da sicher?

Sind da nicht die Kurbelzapfendurchmesser anderst?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz