Seite 3 von 5
#31 RE: Turboumbau 7A von schorsch9999 16.03.2008 12:26

avatar

Zitat von dark_man_x
kabelbaum und steuergerät bleiben drin

Du weißt aber schon, das das 7A STG keine Ladedruckregelung kann
Und Spritzumessung per LMM kannst vergessen, das funktioniert nicht mal bei den S & RS2 so (Bei Vollast erfolgt die Spritzumessung dort per Kennfeld!)

Und originale Drosselklappe beim Turboumbau, verrgiss es (außer du hast Leistung zu Verschenken)

Ich glaube richtig Durchdacht hast du das ganze nicht wirklich

PS: Was glaubst du wie der Turboumbau mit den 7A Wellen läuft.
Da ist das Turboloch ja ewig (Stichwort: Ventilüberschneidung)
Also wenn schon, dann bitte 3B Wellen verbauen. Die 7A Wellen machen erst Sinn bei Leistungen über 500 PS (und auch da nicht wirklich), was du mit deinem Umbau aber sicher so nicht erreichst!

#32 RE: Turboumbau 7A von dark_man_x 16.03.2008 14:05

Hey schorsch das mit der Spritzumessung geht ich habe mich informiert.....
HGP macht es ja auch nicht anders..... ein guter Kollege von mir fährt einen VR6 Turbo mit ca. 500 PS alles über LMM und einer aus unserer Umgebung einen VR6 Bi-Turbo. Die fahren sogar die orginalen Kolben und Pleul usw. und die Dinger halten schon seit ca 20Tkm....

Hab auch schon an die 3B Wellen gedacht......

#33 RE: Turboumbau 7A von schorsch9999 16.03.2008 14:12

avatar

Der LMM kann den hohen Luftdurchsatz bei Vollast gar nicht mehr messen, da die Meßlinie dort bereits über max ist.
Bei den Turbos wird deshalb ab einem bestimmten Punkt die Einspritzmenge nur noch über die Drehzahl und den Ladedruck errechnet!

#34 RE: Turboumbau 7A von dark_man_x 16.03.2008 14:17

Ja aber wiso sagt mir dann HGP das es möglich ist und das alles über LMM gesteuert wird..... und wenn die über 500 PS fahren ohne LDS sondern nur über LMM dann muss es beim 7A auch gehn....

#35 RE: Turboumbau 7A von schorsch9999 16.03.2008 14:54

avatar

...wenn du meinst dann mach!

Nur mal ein Zahlenbeispiel:
Ein LMM hat z.B. einen Meßbereich von 0,2 - 4,8V
Werte darunter und darüber werden zur Fehlererkennung benötigt (max. 5V sind möglich am STG Eingang).
Wenn du jetzt durch die Aufladung bereits bei Teillast diesen max. Meßbereich von 4,8V überschreitest, wie soll den dann der LMM bei Vollast noch funktionieren???

Also muß dann ein anderer LMM her und das Kennfeld auf den größeren LMM angepaßt werden. Aber wie gesagt das 7A STG ist für einen Turboumbau sowieso nicht geeignet!

#36 RE: Turboumbau 7A von dark_man_x 16.03.2008 15:08

Ja und wenn es über den LMM nicht geht dann wird er eben über ne 2. Lambdasonde abgestimmt geht auch habeb die gemeint wie des machen weiß ich jedoch leider nicht......

Auf jedenfall hat mein kollege datenstände zu meinem STG

#37 RE: Turboumbau 7A von 20VRookie 16.03.2008 19:06

avatar

Ne Lambdaregelung ist ne schwarz/weiss schaltung,d.h. entweder mager oder fett.Wie willste denn da ne vernünftige Kraftstoffzumessung hinbekommen?Das einzige du könntest den Messkanal verengen mit ner Blende aber das wird wahrsch.auch net 100% funzen weil die luftströmung dann ne ganz andere ist.Nehmen wir mal an du hast beim 7a bei vollast um die 850-900 g/h Luftmasse das wären dann so ca.4,2 - 4,5 volt.Mit Turbo hast du dann schon den Wert bei teillast(was schorsch schon geschrieben hat) und das steuergerät kriegt dann zwar bei teillast einen höheren wert aber bei vollast wär das der selbe wert und da reicht die Kraftstoffmenge bei weitem nicht aus.Da hilft auch keine SG anpassung wenn der Lmm an der messgrenze ist.Ist ja wie mit nem Ladedruckfühler:wenn der nur bis 1 bar messen kann(konstruktionsbedingt) dann kannste nicht mit 1,3 bar fahren weil das SG denkt es ist nur 1 bar und dann krieste auch nicht mehr sprit.Lass das lieber es sei denn du findest das n geschmolzener kolbenboden ne tolle sache für die schrankwand ist(gemisch mager = zu heisser brennraum)

#38 RE: Turboumbau 7A von dark_man_x 16.03.2008 19:56

Dann erklärt mit bitte wie die VR6 fahren....... OHNE elek. LDR
Und wie bei denen dann die Spritzumessung erfolgt......

#39 RE: Turboumbau 7A von schorsch9999 16.03.2008 20:04

avatar

Zitat von 20VRookie
Ne Lambdaregelung ist ne schwarz/weiss schaltung,d.h. entweder mager oder fett.Wie willste denn da ne vernünftige Kraftstoffzumessung hinbekommen?

Wenn er zur Abstimmung eine Breitbandlambdasonde benützt, und so die Kennfelder anpaßt würde das schon Funktionieren, nur ein Turbo ohne Ladedruckregelung und Kontrolle ist in meinen Augen eine tickende Zeitbombe.

#40 RE: Turboumbau 7A von dark_man_x 22.03.2008 19:40

Hey Leute hab da mal ne frage un zwar: Wie groß muss das Loch für den Ölrücklauf im Block gebohrt werden????

Gruß

#41 RE: Turboumbau 7A von schorsch9999 22.03.2008 19:42

avatar

Besorg dir eine Dichtung vom Rücklaufflansch (brauchst du ja später eh) und du hast das Maß (brauchst nur an der Dichtung nachmessen)

#42 RE: Turboumbau 7A von dark_man_x 22.03.2008 20:15

^^ man kann sich auch blöd anstellen nix für ungut sorry schorsch.... werde ich so machen

und wo bekomme ich am besten den LMM vom V6 (bei dem die orginale 7A Messeinheit passt) her????

#43 RE: Turboumbau 7A von dark_man_x 24.03.2008 23:38

Wie ist des mit dem kurzen Saugrohr vom AAN passt das auf den kopf vom 7A (denke schon denn alle 20V Köpfe sind gleich)!!!
Wenn ich aber die kurze Saugbrücke vom AAN nehme dann brauch ich ja auch das Kraftstoffverteilerrohr + Düsen!!!! Passen die stecker vom orginalen kabelbaum (7A) auf die Düsen (AAN)???

#44 RE: Turboumbau 7A von schorsch9999 25.03.2008 18:13

avatar

Zitat von dark_man_x
Wie ist des mit dem kurzen Saugrohr vom AAN passt das auf den kopf vom 7A

Ja, genauso wie das vom 3b

Zitat von dark_man_x
Passen die stecker vom orginalen kabelbaum (7A) auf die Düsen (AAN)???

Ja.

#45 RE: Turboumbau 7A von MightyFighter 12.04.2008 11:35

avatar

Hallo, er hat recht mit der steuerrung übern lmm! es wird jediglich umgepinnt kabelbaum kann alles liegenbleiben wird nur das s2 Steuergerät rangehangen und was man wirklich nicht glauben mag die orginalen kolben und pleuels halten das auch aus zumindest haltbar bis 250ps ohne Probleme!

Ein Kumpel von mir hat schon 3 7a auf Turbo umgebaut und die haben jediglich die Lagerung verändert auf rs2

und den block mit stehbolzen versehen!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz