[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
puke
quattro
pokal
pillepalle
meinung
nix-sag
schildbacktotopic
stirnklatsch
computerfreak
mr. green
extremer computerfreak
undwech
troest2
lupe
loool
anbet
beten
aetsch
abgelehnt
picssonstnix
daumen_hoch
daumen_runter
guckstduhier
hug
gruebel
geschlossen
dito
neutral
danke
erschuettert
verwirrt
fetzig
lachend
ueberrascht
traurig
pfeil
Uebergluecklich
zwinkern
veraergert
laecheln
ausruf
haenseln
idee
augen verdrehen
frage
weinend oder sehr traurig
verlegen
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
schorsch9999
Beiträge: 5723 | Zuletzt Online: 26.10.2020
Beschäftigung
Prüfstandsfahrer im Motoren Versuch
Hobbies
Autos
Wohnort
Ravensburg
Registriert am:
30.09.2006
Geschlecht
männlich
    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Projekt RS2 2,5l Umbau" geschrieben. 24.09.2020

      So, hier wie versprochen die Bilder vom Einbau:

      Motor Ausgebaut



      20VT Alt vs Neu






      2,5l 20VT Einbau












      Stabzündspulen




      Motor fertig Eingebaut







      Video vom Erststart:
      https://youtu.be/ExOrOc5Yees

      und Leerlauf:
      https://youtu.be/Zk0GCLe54D4


      Fazit:
      Der Umbau hat sich gelohnt, mit 2,5l wird sogar ein 20VT zu einem alltagstauglichen Motor mit genügend Drehmoment im "Saugbetrieb" und viel früherem Ansprechen des Turbos

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Projekt RS2 2,5l Umbau" geschrieben. 22.09.2020


      Mittlerweile ist der Motor auch schon eingebaut und läuft
      Bilder und Videos folgen ...

    • schorsch9999 hat das Thema "How to Videos" erstellt. 16.08.2020

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Servoöl Schwarz/Metallpartikel" geschrieben. 14.08.2020

      Ich benütze das LIQUI MOLY 1127 Zentralhydraulik-Öl , ist das günstigste gute
      Ansonsten ein Öl der VW Spezifikation G001 000 oder G002 000

      Zum Wechsel Öl ablassen, neues Einfüllen und mehrmalig von links nach rechts Einschlagen und ggf. Nachfüllen

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Servoöl Schwarz/Metallpartikel" geschrieben. 14.08.2020

      Die Tandempumpe (wenn wir von einem 20V sprechen) gibt es nicht mehr Neu, es gibt aber Firmen die eine Überholung anbieten.
      Das die Servopumpe beim Einschlagen Geräusche macht ist normal.

      Ich würde mal ein Ölwechel machen und die Anlage entlüften

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Ü-90 Kühlwassertemperatur." geschrieben. 01.08.2020

      Zitat von Harald Voack im Beitrag #3

      Der Lüfter schaltet normal ein, sobald ich an der ersten Ampel stehe. Er schafft es aber nicht die Temperatur unter 90 Grad zu senken.

      Das ist auch gar nicht seine Aufgabe (sondern nur die Temperatur bei ca. 90 Grad zu halten)!
      Wie gesagt 90 Grad Kühlwassertemperatur sind vollkommen Normal!
      Der Serien Thermostat öffnet den großen Kreislauf (über die Kühler) erst ab 87 Grad, kälter kann es also im Normalfall gar nicht werden
      Deiner öffnet jetzt zwar früher, bringt dir aber auch nichts mehr, wenn der Motor erst einmal warm ist, da das ganze Kühlsystem auf 90 Grad Betriebstemperatur ausgelegt ist!

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Ü-90 Kühlwassertemperatur." geschrieben. 31.07.2020

      Zitat von Harald Voack im Beitrag #1

      - Thermostat (72 Grad Celsius)

      Bringt nichts, bau lieber einen Serienmäßigen mit 87 Grad ein.
      Hintergrund: Mit diesem "Tuning" Thermostat wird der Motor nach dem Start nur langsamer Warm, was einen höheren Spritverbrauch zur Folge hat, ist der Motor aber einmal durchwärmt, bringt dieser natürlich nichts mehr, da er dann (wie der Serienmäßige) eh immer auf ist

      Zitat von Harald Voack im Beitrag #1
      Leider fällt mir auf das meine Wassertemperatur nach einiger Fahrzeit über 90 Grad Celsius (laut Anzeige)
      Wie viel über 90 Grad?
      90 Grad selbst ist normal.
      Ist der Multifuzi noch original, oder Zubehör?
      Die günstigen Zubehör Teile zeigen meist falsch an, obwohl die Temperatur selbst aber i.O. ist. der Motor hat aber sowieso noch einen eigenen Fühler.

      Ansonsten:
      Frostschutzkonzentration i.O.?
      Kühlerlamellen frei von Dreck?
      Funktioniert der Kühlerlüfter (Schaltpunkt)?

      .
      Zitat von Harald Voack im Beitrag #1
      Außerdem wird bei steigender Temperatur die Leistung schlechter.
      Das ist ganz Normal

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Projekt RS2 2,5l Umbau" geschrieben. 30.07.2020

      So, der Motor ist mittlerweile fertig Montiert

      Hier noch ein paar Bilder vor dem Einbau:












      Einbaufertiges "Power-Pack"




      Vorölen des Motors über den Vorlaufanschluss zum Ölkühler mittels Ölkanne den Filter und die Hauptölkanäle mit Öl füllen...




      ... und per Handelsüblichen Reifenventil und Druckluft das Öl in die Kanäle drücken




      zu guter letzt noch eine 76 mm Downpipe aus V2A...



      ...welche vor dem Einbau noch Thermoisoliert wurde





      Jetzt geht es an den Motor-Einbau ...

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "CO Gehalt einstellen" geschrieben. 29.07.2020

      Das Einstellen sollte NUR im Grundeinstellungsmodus erfolgen, alles andere wäre Sinnlos, da die Lambdaregelung ja dagegen regelt und somit dann gar nichts mehr passt!

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "CO Gehalt einstellen" geschrieben. 28.07.2020

      Zitat von DaChristianSteifen im Beitrag #3

      Kann ich dann den co Gehalt nur mittels abgastester einstellen
      Ja, und zwar nicht hinten am Endrohr sondern am CO-Rohr am Krümmer!

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "CO Gehalt einstellen" geschrieben. 28.07.2020

      1. Die Lambdasonde zeigt keinen CO Gehalt sondern misst den Restsauerstoffgehalt im Abgas
      2. Ein Lambdawert von 1,1 bedeutet das das Gemisch nicht zu Fett sondern zu Mager ist
      3. Der CO Gehalt wird zur Einstellung mit einem Abgastester am CO Rohr am Abgaskrümmer gemessen (siehe auch Anleitung zur Grundeinstellung)

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Kurbeltrieb wuchten" geschrieben. 18.07.2020

      Zitat von bertelmonster im Beitrag #15
      Angenommen man hat eine Serienkurbelwelle und die 2 Serienschwungmassen mit den vorgegebenen Unwuchten. Also alles Serie.
      Und jetzt baut man leichtere Kolben und Pleuel dran.

      Hat das dann einen Einfluss auf die Wuchtung des Stranges?

      Natürlich, kann aber vernachlässigt werden.

      Die 5-Ender KW ist ab Werk einzeln gewuchtet wird in vielen verschiedenen Motoren eingebaut, die alle verschieden Schwere Kolben / Pleuel haben
      Zum Teil wurden sogar während eines Models (z.B. S2) verschieden schwere Pleuelvarianten ab Werk verbaut, ohne deswegen an der KW etwas zu ändern bzw. nachzuwuchten...

      Das ganze Feinwucht Thema halte ich eher für Geldmacherei von div. Tunern / Motoreninstandsetzern, wirklich nötig ist das aber nicht, es sei denn es wird ein Hochdrehzahlmotor aufgebaut.
      In 90% der Fälle reichten die Serientoleranzen der Wuchtung für einen ruhigen Lauf vollkommen aus.

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "E-TURBO "TORQAMP"" geschrieben. 16.07.2020

      Zitat von G-Star im Beitrag #4
      Aber realisierbar mit dem Hitachi SG?
      Nein, da es keine Möglichkeit zur Ladedruckregelung / Erfassung hat.
      Prinzippiell ist eine "Nachrüstung" eines E-Laders bei einem Saugmotor Quatsch, da die Hardware dazu gänzlich Ungeeignet ist (Verdichtung, Steuerzeiten, Saugrohrgestaltung, ect...)

      Darum: Ein Sauger ist ein Sauger und sollte es auch bleiben
      Wenn es ein Turbo sein soll/ muss, dann besser haltbarer und günstiger von der Stange als dieser Umrüstlösung die weder Fleisch noch Brot ist...

      Technische Diskussionen diesbezüglich aber bitte im Technik-Bereich

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Kühlwasserbetriebstemperatur zu hoch" geschrieben. 11.07.2020

      Zitat von I love 7a im Beitrag #4
      Verwunderlich ist, weil der Thermoschalter für den Lüfter den Einschaltpunkt 95 und Ausschaltpunkt 90 Grad hat. Da sind ja 5 Grad Differenz, die ich aber nicht wirklich messe. und in der Kl Anzeige sehe.

      Da hilft nur eines, die Schaltpunkte des Schalters im Wasserbad überprüfen, oder einfacher einen anderen einbauen und sehen ob sich etwas ändert.

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Kühlwasserbetriebstemperatur zu hoch" geschrieben. 11.07.2020

      Zitat von I love 7a im Beitrag #1
      Der Lüfter geht bei 100 - 101 Grad an und schaltet bei 99 Grad ab. Die Cockpitanzeige steht immer bei 100 Grad.

      Und was ist daran verwunderlich?

      Zitat von I love 7a im Beitrag #1
      Wird der Messwertblock über den Multifuzzi gemessen
      Nein der Multifuzzi ist nur für die KI Anzeige, für das MSTG ist der Geber hinten am ZK zuständig.
      Da aber ja lt. deiner Aussage die Anzeige im KI mit dem Messwerteblock übereinstimmt, ist hier alles i.O.

      Wenn du es kühler willst, reinige den Kühler und / oder installiere einen Zusatzwasserkühler
      Auch die richtige Kühlmittelkonzentration hat Einfluss auf die Kühlleistung.

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "E-TURBO "TORQAMP"" geschrieben. 09.07.2020

      Zitat von G-Star im Beitrag #1
      kann man das ding einfach so betrieben ohne Software Anpassung


      Natürlich nicht!

      PS: einen zusätzlichen 48V E-Lader hat auch der Audi TT Clubsport Turbo

      https://www.youtube.com/watch?v=R3Znywokh7g

      https://www.youtube.com/watch?v=0YRRH4g_yA0&t=

      https://www.youtube.com/watch?v=OEUZFF7Pfy4

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Projekt RS2 2,5l Umbau" geschrieben. 09.07.2020

      Weiter geht es

      Explosionszeichnung einmal anders:




      Saugrohr komplettiert:





      Sachs Performance Kupplungskit, organisch, Druckplatte nochmals verstärkt (Danke an Joe Krumpholz):

    • schorsch9999 hat einen neuen Beitrag "Temperaturgeber mit Verbindung zum KI?" geschrieben. 09.07.2020

      Zitat von G-Star im Beitrag #8

      hab das problem das meine Temperatur nicht korrekt angezeigt wird max 2.strich an der 50 Grad Markierung habe den Tacho paar mal ein und ausgebaut zwecks km Zähler Reparatur bin mir nich sicher ob ich da was kaputt gemacht hab.....oder ob der geber ein weg hat....glaube irgendwo gelesen zu haben das man die Anzeige an masse(oder +) anlegen kann dann müsste der zeiger voll ausschlagen

      Zur Prüfung Stecker am Multifuzzi abstecken, und am Stecker mit Ohmdekade (oder passendem Widerstand) zwischen Masse und "T" Kontakt Temperatur simulieren

      Kalt = 560 Ohm
      Heiß = 58 Ohm

      Dabei muss der Zeiger zwischen den kleinen Punkten an der Temperaturskala im KI liegen (Kalt bei ca. 50 Grad, Heiß bei ca. 100 Grad)


      PS: @ G-Star Was ist jetzt eigentlich in Punkto Unterfahrschutz? Noch Interesse?

Empfänger
schorsch9999
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz